Swiss Chocolate Train (Schokoladenzug)

Swiss Chocolate Train (Schokoladenzug)

Der Schokoladezug ist ein gemeinsames Angebot von GoldenPass Services und Cailler-Nestlé. Sie fahren ausschliesslich in der 1. Klasse, in den gediegenen «Belle Epoque»-Pullman-Wagen aus dem Jahre 1915 und/oder in den modernen Panoramawagen.mehr

Brienzer Rothorn – Dampf am Berg

Brienzer Rothorn – Dampf am Berg

Nostalgische, von Dampflokomotiven gestossene Zahnradbahn ab Brienz; für die 1678 Meter Höhendifferenz benötigt sie rund eine Fahrstunde.mehr

Vindonissa

Vindonissa

Vindonissa war ein bedeutendes römisches Legionslager im heutigen...mehr

Zentrum Paul Klee

Zentrum Paul Klee

Das 2005 eröffnete Zentrum Paul Klee ist der Person, dem Leben und Werk...mehr

Swiss Chocolate Train (Schokoladenzug)

Der Schokoladezug ist ein gemeinsames Angebot von GoldenPass Services und Cailler-Nestlé. Sie fahren ausschliesslich in der 1. Klasse, in den gediegenen «Belle Epoque»-Pullman-Wagen aus dem Jahre 1915 und/oder in den modernen Panoramawagen.

Der Schokoladenzug ist ein gemeinsames Angebot von GoldenPass Services und Cailler-Nestlé. Sie fahren ausschliesslich in der 1. Klasse, in den gediegenen «Belle Epoque»-Pullman-Wagen aus dem Jahre 1915 und/oder in den modernen Panoramawagen.

Brienzer Rothorn – Dampf am Berg

Nostalgische, von Dampflokomotiven gestossene Zahnradbahn ab Brienz; für die 1678 Meter Höhendifferenz benötigt sie rund eine Fahrstunde.

Schnaubend geht's los in Brienz, rassig in zwei Sprüngen ab Sörenberg. Auf der Südseite mit Dampf seit 1892, von Norden mit der Grosskabinenbahn. Die Rundum-Sicht vom 2350m hohen Gipfel bleibt sich gleich – beeindruckend.

Vindonissa

Vindonissa war ein bedeutendes römisches Legionslager im heutigen Windisch, dessen Ruinen besichtigt werden können. Und mitten in diesen Ruinen steht die Klosterkirche Königsfelden, bekannt für ihre einzigartigen Glasfenster aus dem 14. Jahrhundert.

Vindonissa war ein bedeutendes römisches Legionslager im heutigen Windisch, dessen Ruinen besichtigt werden können. Und mitten in diesen Ruinen steht die Klosterkirche Königsfelden, bekannt für ihre einzigartigen Glasfenster aus dem 14. Jahrhundert.

Zentrum Paul Klee

Das 2005 eröffnete Zentrum Paul Klee ist der Person, dem Leben und Werk von Paul Klee (1879–1940) gewidmet. Besuchen Sie die weltweit grösste Sammlung von Werken Klees, der zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts zählt.

Das 2005 eröffnete Zentrum Paul Klee ist der Person, dem Leben und Werk von Paul Klee (1879–1940) gewidmet. Besuchen Sie die weltweit grösste Sammlung von Werken Klees, der zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts zählt.