Stadt Solothurn – St. Ursen-Kathedrale

Stadt Solothurn – St. Ursen-Kathedrale

Solothurn gilt als die schönste Barockstadt der Schweiz. Die sehenswerten Bauwerke stammen aus verschiedenen Epochen, vom Zeitglockenturm aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts bis hin zur barock-klassizistischen St. Ursenkathedrale von 1773.mehr

St. Petersinsel

St. Petersinsel

Die St. Petersinsel war ein bescheidener Gutsbetrieb mit verpachteten Rebparzellen, als sie im 18. Jahrhundert durch die Beschreibungen J.-J. Rousseaus europäische Bedeutung erlangte. Das Eiland wurde zur Station der Bildungsreisen durch die...mehr

Fondation de l’Hermitage – Kunstmuseum

Fondation de...

Die Villa der Stiftung Hermitage beherbergt ausschliesslich wechselnde...mehr

Musée d’art et d’histoire – Kunstmuseum Genf

Musée d’art et...

Das Kunst- und Geschichtsmuseum, zeigt über 7000 Ausstellungsobjekte von...mehr

Stadt Solothurn – St. Ursen-Kathedrale

Solothurn gilt als die schönste Barockstadt der Schweiz. Die sehenswerten Bauwerke stammen aus verschiedenen Epochen, vom Zeitglockenturm aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts bis hin zur barock-klassizistischen St. Ursenkathedrale von 1773.

Solothurn gilt als die schönste Barockstadt der Schweiz. Die sehenswerten Bauwerke stammen aus verschiedenen Epochen, vom Zeitglockenturm aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts bis hin zur barock-klassizistischen St. Ursen-Kathedrale von 1773.

Stadt Solothurn – St. Ursen-Kathedrale
Detailkarte einblenden

St. Petersinsel

Die St. Petersinsel war ein bescheidener Gutsbetrieb mit verpachteten Rebparzellen, als sie im 18. Jahrhundert durch die Beschreibungen J.-J. Rousseaus europäische Bedeutung erlangte. Das Eiland wurde zur Station der Bildungsreisen durch die Schweiz, dann zum beliebten Ausflugsziel, das Ruhe und Naturgenuss bietet.

Schon die Pfahlbauer liebten Erlach am Bielersee und die St. Petersinsel. Auch die Römer hinterliessen Spuren, Bischöfe und Adlige walteten im Mittelalter von hier aus. Heute ist beides beliebtes Ausflugsziel für Ruhesuchende und Naturliebende.

St. Petersinsel
Detailkarte einblenden

Fondation de l’Hermitage – Kunstmuseum

Die Villa der Stiftung Hermitage beherbergt ausschliesslich wechselnde Kunstausstellungen. Von Dauer sind dafür die Aussichten auf den Genfersee und die Kathedrale Notre-Dame, die schon den führenden Landschaftsmaler Camille Corot inspirierten.

Die Villa der Stiftung Hermitage beherbergt ausschliesslich wechselnde Kunstausstellungen. Von Dauer sind dafür die Aussichten auf den Genfersee und die Kathedrale Notre-Dame, die schon den führenden Landschaftsmaler Camille Corot inspirierten.

Fondation de l’Hermitage – Kunstmuseum
Detailkarte einblenden

Musée d’art et d’histoire – Kunstmuseum Genf

Das Kunst- und Geschichtsmuseum, zeigt über 7000 Ausstellungsobjekte von prähistorischen Funden bis hin zu neuzeitlichen Malern. Das 1910 eröffnete Musée d’art et d’histoire ist das grösste Kunstmuseum der Stadt Genf.

Das Kunst- und Geschichtsmuseum, zeigt über 7000 Ausstellungsobjekte von prähistorischen Funden bis hin zu neuzeitlichen Malern. Das 1910 eröffnete Musée d’art et d’histoire ist das grösste Kunstmuseum der Stadt Genf.

Musée d’art et d’histoire – Kunstmuseum Genf
Detailkarte einblenden