Anspruchsvoller Dreitäger im Cristallina-Gebiet

Abwechslungsreiche Bergtour von der Alpe Pesciüm zur Cristallina-Hütte und weiter via Nufenenpass ins Goms.

Verschandelung der Natur oder eindrucksvolle Kunstbauten. Den Gotthard kann man sehen, wie man will. Besonders imposant wirken die Bauten von der Alpe Pesciüm, dem Startpunkt eines dreitägigen Bergwandererlebnis zwischen dem Nordtessin und dem Wallis.

Capanna Cava

Ab Biasca auf zwei unterschiedlichen Wanderungen zwischen 5h30 und 6h erreichbar. Die Route führt anfangs durch den Wald bis zur Alpweide auf 2066m, wo sich die Hütte befindet.

Bergsee-Zauber im Val Piora

Angenehme Rundwanderung über die Piora-Hochebene. Am Weg liegen zwei malerische Bergseen und die bekannte Piora-Alpkäserei.

Angenehme Rundwanderung über die Piora-Hochebene. Am Weg liegen zwei malerische Bergseen und die bekannte Piora-Alpkäserei.

Nationales St.Gotthard-Museum

Das Nationale St.Gotthard-Museum auf der Gotthardpasshöhe ist einen Besuch wert, weil es das höchstgelegene Museum Europas ist.

Museen sucht man in Städten oder mitten in Dörfern, aber kaum auf einem Bergpass auf 2100 m ü.M.