Abstieg von der Sunnegga via Grünsee

Abstieg von der Sunnegga via Grünsee

Die Destination Zermatt zählt zusammen mit St. Moritz und Gstaad zu den mondänsten Ferienorten der Schweiz. Hauptgrund dafür ist die Berühmtheit des Matterhorns, schönster Berg der Welt.mehr

Chez Heini

Chez Heini

Dan Daniell verwöhnt Sie gerne persönlich mit seinen bekannten Lammspezialitäten in rustikalem Ambiente. Als Dessert gibts eine besondere Überraschung. 13 GaultMillau-Punkte.mehr

Der höchstgelegene Gletscher Palast der Welt

Der...

Auf 3810 m ü. M. nahe der Seilbahnstation Matterhorn glacier paradise,...mehr

Augenschmaus und Gourmetspass am Fuss des Matterhorns

Augenschmaus und...

Gemütliche Wanderung von Zermatt hinauf nach Zmutt und auf der anderen...mehr

Abstieg von der Sunnegga via Grünsee

Die Destination Zermatt zählt zusammen mit St. Moritz und Gstaad zu den mondänsten Ferienorten der Schweiz. Hauptgrund dafür ist die Berühmtheit des Matterhorns, schönster Berg der Welt.

Chez Heini

Dan Daniell verwöhnt Sie gerne persönlich mit seinen bekannten Lammspezialitäten in rustikalem Ambiente. Als Dessert gibts eine besondere Überraschung. 13 GaultMillau-Punkte.

Der höchstgelegene Gletscher Palast der Welt

Auf 3810 m ü. M. nahe der Seilbahnstation Matterhorn glacier paradise, entführt der höchstgelegene Gletscher Palast der Erde in die faszinierende Welt von Eis und Schnee.

Hoch, höher - Matterhorn glacier paradise. Alle Rekorde schlägt schon allein die Bahnfahrt zum Matterhorn glacier paradise.

Augenschmaus und Gourmetspass am Fuss des Matterhorns

Gemütliche Wanderung von Zermatt hinauf nach Zmutt und auf der anderen Talseite wieder hinunter nach Zermatt

Hoch über dem Zmutt-Tal steigt der Wanderweg durch Arvenwälder und über Alpweiden langsam an zum Weiler Zmutt. Einst war dieser Weg ein viel begangener Passweg nach Sion. Die Kapelle in Zmutt zeugt noch von dieser Zeit. In Zmutt lädt die "Jägerstube" zur Mittagsrast, und auf dem Rückweg entlang der rechten Talflanke lockt das Restaurant "Zum See" im gleichnamigen Weiler. Der Abstieg nach Zermatt hilft verdauen - die optischen wie die kulinarischen Genüsse dieser Tour.