Bellinzona

Bellinzona

Bellinzona (dt. Bellenz) liegt an einer strategischen Talenge am südlichen Zugang zu den Alpenpässen Gotthard, San Bernardino und Lukmanier und ist die wohl italienischste Stadt der Schweiz. Die "Skyline" der Tessiner Hauptstadt mit lombardischem...mehr

Blatten-Belalp

Blatten-Belalp

Die abwechslungsreiche Landschaft und das intensive Festhalten der...mehr

Uri/Gotthard

Uri/Gotthard

Uri - die Versuchung seit 1291: Das beliebte Ferienland am Gotthard...mehr

Rhone

Der wichtigste Fluss der Westschweiz hat seinen Ursprung im Gotthardmassiv – wo auch die Flüsse Rhein, Reuss und Ticino entspringen. Auf seinem Weg westwärts begleiten ihn über weite Strecken die besten Weinberge des Landes.

Bellinzona

Bellinzona (dt. Bellenz) liegt an einer strategischen Talenge am südlichen Zugang zu den Alpenpässen Gotthard, San Bernardino und Lukmanier und ist die wohl italienischste Stadt der Schweiz. Die "Skyline" der Tessiner Hauptstadt mit lombardischem Charakter bildet die mächtige Festungsanlage aus drei der besterhaltenen mittelalterlichen Burgen der Schweiz, ein von der UNESCO anerkanntes Weltkulturerbe.

Bellinzona ist die wohl italienischste Stadt der Schweiz. Die «Skyline» der Tessiner Hauptstadt bildet die mächtige Festungsanlage aus drei der besterhaltenen mittelalterlichen Burgen der Schweiz, ein von der UNESCO anerkanntes Welterbe.

Blatten-Belalp

Die abwechslungsreiche Landschaft und das intensive Festhalten der Einheimischen an Heimat und Tradition machen den einzigartigen Zauber dieses Ferienreiches am Grossen Aletschgletscher aus.

Die abwechslungsreiche Landschaft und das intensive Festhalten der Einheimischen an Heimat und Tradition machen den einzigartigen Zauber dieses Ferienreiches am Grossen Aletschgletscher aus.

Uri/Gotthard

Uri - die Versuchung seit 1291: Das beliebte Ferienland am Gotthard fasziniert durch seine Vielseitigkeit: Von den milden, südländischen Gestaden des Urnersees über die schmucken, oft unter Heimatschutz stehenden Dörfer der romantischen Täler bis hinauf zu idyllischen Bergseen und glänzenden Schneefeldern der majestätischen 3000er.

Das beliebte Ferienland am Gotthard fasziniert durch seine Vielseitigkeit: Von den milden, südländischen Gestaden des Urnersees über die schmucken, oft unter Heimatschutz stehenden Dörfer der romantischen Täler bis hinauf zu idyllischen Bergseen und glänzenden Schneefeldern der majestätischen 3000er.