Bergün

Bergün

Intaktes Bergdorf am Fusse des Albulapasses, vor dem Tor zum Engadin. Historischer Dorfkern und Turmanlage ist ein Ortsbild von nationaler Bedeutung. Die Fahrt mit der Rhätischen Bahn von Bergün nach Preda, dem Herzstück der Unesco-Linie Albula /...mehr

Obersaxen Mundaun

Obersaxen Mundaun

Die Ferienregion Obersaxen-Mundaun / Ilanz / Val Lumnezia erstreckt sich vom Talort Ilanz in der Bündner Surselva einerseits hinauf in die Ferienregion Obersaxen auf einer Höhenterrasse über dem jungen Vorderrhein, andererseits ins Val Lumnezia....mehr

Vallée de Joux

Vallée de Joux

Eine eigene Welt ist das zwischen zwei Juraketten eingebettete Vallée de...mehr

Moléson-sur-Gruyères

Moléson-sur-Gruyères

Der Moléson ist das markante Wahrzeichen der Freiburger Voralpen. An...mehr

Bergün

Intaktes Bergdorf am Fusse des Albulapasses, vor dem Tor zum Engadin. Historischer Dorfkern und Turmanlage ist ein Ortsbild von nationaler Bedeutung. Die Fahrt mit der Rhätischen Bahn von Bergün nach Preda, dem Herzstück der Unesco-Linie Albula / Bernina RhB, ist für jeden Gast ein Höhepunkt. Im Winter ist Bergün bekannt als die Schlittelwelt.

Das intakte Bergdorf Bergün liegt am Fusse des Albulapasses, Tor zum Engadin. Die Fahrt mit der Rhätischen Bahn von Bergün nach Preda, dem Herzstück der Unesco-Linie Albula / Bernina RhB, ist für jeden Gast ein Höhepunkt. Im Winter ist Bergün bekannt als DIE Schlittelwelt.

Obersaxen Mundaun

Die Ferienregion Obersaxen-Mundaun / Ilanz / Val Lumnezia erstreckt sich vom Talort Ilanz in der Bündner Surselva einerseits hinauf in die Ferienregion Obersaxen auf einer Höhenterrasse über dem jungen Vorderrhein, andererseits ins Val Lumnezia. Gemeinsam ist den beiden Feriengebieten die dazwischen liegende lang gezogenen Bergkette des Mundaun, ein attraktives Wander- und Skigebiet.

Die Region Obersaxen Mundaun ist eine naturverbundene und kulturelle Feriendestination. Auf einer 12 km langen Sonnenterrasse von 1072 bis 1430 m ü. M. liegen die Ortschaften Obersaxen, eine typische Walsergemeinde mit 29 Weilern (Höfe) und Mundaun (Surcuolm & Flond).

Vallée de Joux

Eine eigene Welt ist das zwischen zwei Juraketten eingebettete Vallée de Joux mit dem gleichnamigen See. Familien und Sportler geniessen die herbe, unversehrte Natur und ein vielfältiges Angebot von Wassersportaktivitäten über Wandern, Mountainbiking bis Reitsport. Interessante Museen wie das Uhrenzentrum ergänzen das Angebot. Im Winter locken der zugefrorene See, ein weites Langlaufparadies und kleine familiäre Skigebiete.

Eine eigene Welt in herber, unversehrter Natur ist das zwischen zwei Juraketten eingebettete Vallée de Joux mit dem gleichnamigen See und seiner langen Tradition der Uhrmacherkunst.

Moléson-sur-Gruyères

Der Moléson ist das markante Wahrzeichen der Freiburger Voralpen. An seinen Flanken liegt das Feriendorf Moléson-sur-Gruyères, Ausgangspunkt für die Fahrt auf den 2002 Meter hohen Gipfel und Tor zum grössten Skigebiet im Freiburgerland.

Der Moléson ist das markante Wahrzeichen der Freiburger Voralpen. An seinen Flanken liegt das Feriendorf Moléson-sur-Gruyères, Ausgangspunkt für die Fahrt auf den 2002 Meter hohen Gipfel und Tor zum grössten Skigebiet im Freiburgerland.