Zauberwald

Zauberwald

Ein riesiges, geschnitztes Eichhörnchen empfängt die Kinder am Eingang zum Zauberwald. Das Bilderbuch «Brüna» erzählt die Geschichte des Eichhörnchens, das im Wald allerhand spannende Abenteuer erlebt und seltsamen Gestalten begegnet. Knorrige...mehr

Cià c’am va - Familienweg

Cià c’am va -...

„Cià c’am va!“ ist ein Bergeller Dialektausdruck und bedeutet so viel...mehr

Zauberwald

Ein riesiges, geschnitztes Eichhörnchen empfängt die Kinder am Eingang zum Zauberwald. Das Bilderbuch «Brüna» erzählt die Geschichte des Eichhörnchens, das im Wald allerhand spannende Abenteuer erlebt und seltsamen Gestalten begegnet. Knorrige Rottannen und moosige Felsblöcke sind ideal für einen Erlebnisspielplatz. Tannenzapfenbahn, Schaukelbaum, Hängebrücke, Schluchtwege und ein Grillplatz stehen für Familien mit Kindern bereit.

Ein riesiges, geschnitztes Eichhörnchen empfängt die Kinder am Eingang zum Zauberwald. Das Bilderbuch «Brüna» erzählt die Geschichte des Eichhörnchens, das im Wald allerhand spannende Abenteuer erlebt und seltsamen Gestalten begegnet. Knorrige Rottannen und moosige Felsblöcke sind ideal für einen Erlebnisspielplatz. Tannenzapfenbahn, Schaukelbaum, Hängebrücke, Schluchtwege und ein Grillplatz stehen für Familien mit Kindern bereit.

Trottinett-Erlebnis

Die herrliche Bergwelt von Bellwald auf zwei Rädern geniessen: Die Miettrottinetts bei der Bergstation Richenen ermöglichen dieses unterhaltsame Erlebnis.

Cià c’am va - Familienweg

„Cià c’am va!“ ist ein Bergeller Dialektausdruck und bedeutet so viel wie „Komm, wir gehen!“ und Namensgeber für die Bergeller Route, die so genannte “Via Bregaglia”.

„Cià c’am va!“ ist ein Bergeller Dialektausdruck und bedeutet so viel wie „Komm, wir gehen!“ und Namensgeber für die Bergeller Route, die so genannte “Via Bregaglia”.

Auf den Spuren von Bahnen

Züge und Standseilbahnen spielen in Crans-Montana seit jeher eine wichtige Rolle. Einerseits als Verbindungsglied zum Rhonetal und andererseits im Museum mit Miniatur-Zügen.