Diemtigtal

Diemtigtal

Das Diemtigtal, Wakkerpreisträger von 1986, ist ein idyllisches naturverbundenes Seitental des Simmentals und weist auf seinen 16 Kilometer Länge viele Angebote für den sanften Tourismus, speziell für Familien und Erholungssuchende auf. mehr

Kiental

Kiental

Das Kiental im Berner Oberland ist sowohl ein Ferienort mit rund 210 Einwohnern als auch ein Seitental des Kandertal. Das Ende des Tales gehört zum UNESCO-Welterbe „Jungfrau-Aletsch“. Politisch gesehen gehört das Kiental zu...mehr

Ovronnaz

Ovronnaz

Der kleine Ferien- und Kurort Ovronnaz liegt im französischsprachigen...mehr

Carì

Carì

Carì liegt auf 1650m ü. M. am Südhang des Valle Leventina oberhalb von...mehr

Diemtigtal

Das Diemtigtal, Wakkerpreisträger von 1986, ist ein idyllisches naturverbundenes Seitental des Simmentals und weist auf seinen 16 Kilometer Länge viele Angebote für den sanften Tourismus, speziell für Familien und Erholungssuchende auf.

Das Diemtigtal, Wakkerpreisträger von 1986, ist ein idyllisches naturverbundenes Seitental des Simmentals und weist auf seinen 16 Kilometer Länge viele Angebote für den sanften Tourismus, speziell für Familien und Erholungssuchende auf.

Kiental

Das Kiental im Berner Oberland ist sowohl ein Ferienort mit rund 210 Einwohnern als auch ein Seitental des Kandertal. Das Ende des Tales gehört zum UNESCO-Welterbe „Jungfrau-Aletsch“. Politisch gesehen gehört das Kiental zu Reichenbach im Kandertal.

Das Kiental im Berner Oberland ist sowohl ein Ferienort mit rund 210 Einwohnern als auch ein Seitental des Kandertal. Das Ende des Tales gehört zum UNESCO-Welterbe „Jungfrau-Aletsch“. Politisch gesehen gehört das Kiental zu Reichenbach im Kandertal.

Ovronnaz

Der kleine Ferien- und Kurort Ovronnaz liegt im französischsprachigen Wallis auf einer südexponierten Sonnenterrasse. Bekannt sind seine drei 32 bis 35 Grad warmen Thermalbäder - zwei davon Freibäder. Sommergäste und Wintersportler geniessen gleichermassen die Panoramasicht auf das Rhonetal.

Der kleine Ferien- und Kurort Ovronnaz liegt im französischsprachigen Wallis auf einer südexponierten Sonnenterrasse. Bekannt sind die drei 32 bis 35 Grad warmen Thermalbäder - zwei davon Freibäder. Sommergäste und Wintersportler geniessen gleichermassen die Panoramasicht auf das Rhonetal.

Carì

Carì liegt auf 1650m ü. M. am Südhang des Valle Leventina oberhalb von Faido. Ein idealer Ort für Sportler und Naturliebhaber.

Carì liegt auf 1650m ü. M. am Südhang des Valle Leventina oberhalb von Faido. Ein idealer Ort für Sportler und Naturliebhaber.