Verzascatal - 007 Golden Eye Bungy Jump

Verzascatal - 007 Golden Eye Bungy Jump

Laut weltweiten Umfragen ist es der beste Stunt der Filmgeschichte: Bonds Sprung von der 220 Meter hohen Verzasca-Staumauer im Film "Goldeneye". 007-Sprung oder Goldeneye-Bungee-Jump heisst denn auch der ultimative Adrenalinkick am Lago di Vogorno.mehr

Mürrenbachfall

Mürrenbachfall

Im Lauterbrunnental stürzen die Wassermassen des Mürrenbachfalls mehr...mehr

Schifffahrt ab Schaffhausen

Schifffahrt ab...

Auf dem Hochrhein von Schaffhausen nach Stein am Rhein und auf dem...mehr

Verzascatal - 007 Golden Eye Bungy Jump

Laut weltweiten Umfragen ist es der beste Stunt der Filmgeschichte: Bonds Sprung von der 220 Meter hohen Verzasca-Staumauer im Film "Goldeneye". 007-Sprung oder Goldeneye-Bungee-Jump heisst denn auch der ultimative Adrenalinkick am Lago di Vogorno.

Laut weltweiten Umfragen ist es der beste Stunt der Filmgeschichte: Bonds Sprung von der 220 Meter hohen Verzasca-Staumauer im Film "Goldeneye". 007-Sprung oder Goldeneye-Bungee-Jump heisst denn auch der ultimative Adrenalinkick am Lago di Vogorno.

Lungerersee

Der smaragdgrüne See mit Trinkwasserqualität und bis zu 23 Grad warmem Wasser lockt mit idyllischen Bademöglichkeiten wie dem kleinen Seebad Lungern mit feinem Sandstrand und langer Wasserrutschbahn.

Mürrenbachfall

Im Lauterbrunnental stürzen die Wassermassen des Mürrenbachfalls mehr als 400 Meter über die Mürrenfluh in die Tiefe.

Das Lauterbrunnen-Tal wartet auf mit einer Vielzahl von berühmten Wasserfällen.

Schifffahrt ab Schaffhausen

Auf dem Hochrhein von Schaffhausen nach Stein am Rhein und auf dem Untersee bis Konstanz/Kreuzlingen. Wer in Schaffhausen das Schiff besteigt, fährt an der Burg Hohenklingen und an der Kultur- und Gemüseinsel Reichenau vorbei, um am oberen Ufer des Untersees den Bodensee zu erreichen.

Eine Fahrt auf dem Hochrhein von Schaffhausen nach Stein am Rhein und auf dem Untersee bis Konstanz/Kreuzlingen. Wer in Schaffhausen am Fusse der Munot-Festung das Schiff besteigt, fährt an der Burg Hohenklingen und an der Kultur- und Gemüseinsel Reichenau vorbei, um am oberen Ufer des Untersees den Bodensee zu erreichen.