Beau-Rivage Palace

Im Cinq Mondes Spa (1500 m2) werden die weltweit besten Wellness-Rituale durchgeführt, eine sinnliche Reise rund um den Kontinent mit Hamam, Saunen, japanischem Bad etc.

Die Grande Dame besticht nicht nur durch ihre über 150-jährige Geschichte, sondern auch durch ihren Wandel: Am Ufer des Genfersees in einem Privatpark gelegen mit 168 renovierten Zimmern und Suiten samt technischen Finessen. 4 Restaurants (Spitzenköchin Anne-Sophie Pic), 2 Bars und der exklusive Cinq Mondes Spa betören die Gäste tagtäglich aufs Neue.

Erste Yoga-Piste der Welt

Yoga-Fans erleben die indische Lehre direkt auf der Piste: Bei vier Ruhezonen-Standorten kann Yoga on Snow selbständig oder unter fachkundiger Leitung der Suvretta Snowsports School praktiziert werden.

Tschuggen Grand Hotel

Auf vier Etagen dampft und plätschert die imposante Wasser- und Wellnesswelt «Tschuggen Bergoase» von Stararchitekt Mario Botta. Hier wird man höchst ästhetisch in den siebten Himmel entführt.

Im Spitzenhotel mit atemberaubender Aussicht werden die Gäste vom hoteleigenen «Tschuggen-Express» direkt ins Ski- und Wandergebiet von Arosa gebracht (Ski-in & Ski-out). Die 130 Zimmer und Suiten wurden von Carlo Rampazzi gestaltet, die 5000 m2 Wellness-Anlage hat Stararchitekt Mario Botta umgesetzt. Ausserdem im Haus: Kindergarten, 5 Restaurants, Sportshop. Mitglied u.a. von The Leading Hotels in the World.

Parkhotel Bellevue&Spa

Neues 1700m2 grosses Spa im Stil einer kristallinen Grotte mit Hallenbad, Saunen, Dampfbädern und Ruhepavillons. Behandlungsräume inklusive Bergsicht, vielfältiges Angebot mit topausgebildeten Masseuren und Kosmetikerinnen.

Leicht erhöht mit schönem Blick in die Bergwelt. Zentral und ruhig, inmitten einer gepflegten Gartenanlage. Umfassende Renovation der Restaurants, Lounge und Bar. 17 Zimmer, Suiten, Spa und Hallenbad wurden ebenfalls vom renommierten Basler Architektenteam Buchner Bründler im Alpine Chic gestaltet. Exklusive Marktküche mit mediterraner Note.