Pilatus, 2132m

Pilatus, 2132m

Zwei Hotels stehen den Gästen auf dem Pilatus zur Verfügung. Die luftige Übernachtung wird gekrönt vom Eindruck des Sonnenaufgangs.mehr

Pilatus, 2132m

Zwei Hotels stehen den Gästen auf dem Pilatus zur Verfügung. Die luftige Übernachtung wird gekrönt vom Eindruck des Sonnenaufgangs.

Zwei Hotels stehen den Gästen auf dem Pilatus zur Verfügung. Die luftige Übernachtung wird gekrönt vom Eindruck des Sonnen -unter und -aufgangs.

Pilatus, 2132m
Detailkarte einblenden

Monte Generoso, 1704m
Bahnbetrieb und Bergstation 2014/2015 wegen Umbau geschlossen

Die Bergstation der Monte Generoso-Bahn und das Hotel Vetta auf 1601 m.ü.M. liegen knapp unter dem eigentlichen Gipfel, der als typischer Voralpengipfel in Distanz zu den hohen Alpen ein grandioses 360°-Panorama bereit hält.

Der am südlichen Ende des Lago di Lugano gelegene Monte Generoso ist ohne Zweifel der bedeutendste Aussichtsberg im Kanton Tessin.

Monte Generoso, 1704m <br />Bahnbetrieb und Bergstation 2014/2015 wegen Umbau geschlossen
Detailkarte einblenden

Hotel Bellevue des Alpes

1840 entstanden, ist das Bellevue des Alpes 1948 aufgestockt und zum letzten Mal renoviert worden. Seither wird nur noch stilvoll restauriert. Sämtliche Intérieurs der öffentlichen Räume im Hotel gehen auf die 20er Jahre zurück, die Zimmer laden zur Zeitreise ein.

An bester Aussichtslage stehendes, historisches Hotel aus dem Jahr 1840 auf dem Scheidegg Pass. Es wird seit 1998 von der Familie Andreas und Silvia von Almen in der 5. Generation geführt und hat 100 Betten. Enorm geschichtsträchtig, sowohl was die Gäste als auch Haus und Interieur betrifft, zudem bekannt als Drehort von "The Eiger Sanction" mit Clint Eastwood und "Nordwand" mit Benno Fürmann.

Hotel Bellevue des Alpes
Detailkarte einblenden

Schatzalp Snow & Mountain Resort (Unique)

2008 zum Historischen Hotel der Schweiz gewählt. Eröffnet im Jahr 1900 als Luxussanatorium, ist die Architektur in Originalform erhalten.

Das im Jugendstil erbaute, von Thomas Mann bereits als «Zauberberg» beschriebene, nostalgische Gebäude mit Belle-Epoque-Ambiente wurde im Jahr 1900 als Luxus-Sanatorium eröffnet und später zum Berghotel umgebaut. Bis heute ist die Seele des Hauses, die Architektur, in Originalform erhalten. Die Villa Guarda – das ehemalige Ärztehaus – und das Chalet strahlen in neuem Glanz mit luxuriösen Suiten. Mit der Schatzalp-Bahn ist der «Zauberberg» in nur vier Minuten vom Zentrum Davos aus zu erreichen. Gratis Wlan Zugang auf dem gesamten Hotelgelände, inklusive dem Skigebiet Schatzalp/Strela.

Schatzalp Snow & Mountain Resort (Unique)
Detailkarte einblenden