UNESCO Biosphäre Entlebuch

UNESCO Biosphäre Entlebuch

Naturschönheiten von erster Güte, unendlich scheinende Moorlandschaften, schroffe Karrenfelder und wild zügelnde Bergbäche.mehr

Naturpark Doubs

Naturpark Doubs

Der Doubs gibt dem Park seinen Namen. Auf 40km ist er Grenzfluss zum gleichnamigen französischen Departement. Südlich gehören die Freiberge mit ihrer typischen Wald- und Weide-Landschaft zum Gebiet des 378km2 grossen Naturparks.mehr

Glacier Express

Glacier Express

Der langsamste Schnellzug der Welt: Es gibt so viel zu sehen, dass...mehr

UNESCO Biosphäre Entlebuch

Naturschönheiten von erster Güte, unendlich scheinende Moorlandschaften, schroffe Karrenfelder und wild zügelnde Bergbäche.

Unendlich scheinende Moorlandschaften, schroffe Karrenfelder und wilde Bergbäche sorgen für Ein- und Ausblicke der besonderen Art. Im ersten Biosphärenreservat der Schweiz finden sich Naturschönheiten von erster Güte, kaum eine andere Region der Schweiz besitzt so viele Naturschätze wie der «Wilde Westen» von Luzern.

Naturpark Doubs

Der Doubs gibt dem Park seinen Namen. Auf 40km ist er Grenzfluss zum gleichnamigen französischen Departement. Südlich gehören die Freiberge mit ihrer typischen Wald- und Weide-Landschaft zum Gebiet des 378km2 grossen Naturparks.

Der wilde und majestätische Fluss Doubs gibt dem Park seinen Namen. Auf 40km ist er Grenzfluss zum gleichnamigen französischen Departement. Südlich gehören die Freiberge mit ihrer typischen Wald- und Weide-Landschaft zum Gebiet des 378km2 grossen Naturparks.

Glacier Express

Der langsamste Schnellzug der Welt: Es gibt so viel zu sehen, dass schnelles Fahrenschade wäre. In rund acht Stunden durchqueren Sie mit dem rotweissen Erlebnis-Zug die Alpenkette, tauchen durch 91 Tunnel und balancierenüber 291 Brücken.in siebeneinhalb Stunden. Natürlich gäbe es auch schnellere Wege.

Der langsamste Schnellzug der Welt: Es gibt so viel zu sehen, dass schnelles Fahrenschade wäre. In rund acht Stunden durchqueren Sie mit dem rotweissen Erlebnis-Zug die Alpenkette, tauchen durch 91 Tunnel und balancierenüber 291 Brücken.in siebeneinhalb Stunden. Natürlich gäbe es auch schnellere Wege.

Glacier Express

Piste Nationale

Der Name kommt nicht von Ungefähr: Auf der "Piste Nationale" fuhren 1987 gleich drei Schweizer an der Weltmeisterschaft auf's Podest.