Aare

Aare

Die Aare ist mit 291km der längste rein schweizerische Fluss. Sie entspringt dem Oberaargletscher in den östlichen Berner Alpen, durchfliesst den Brienzer- und Thunersee, führt vorbei an der Bundesstadt Bern, wird in den Bielersee geleitet, folgt...mehr

Durch die Schlucht der Areuse

Durch die Schlucht der Areuse

Überall dort, wo sich ein Juragewässer den Weg vom Faltenjura ins Mittelland gesucht hat, sind tiefeingeschnittene Schluchten entstanden.mehr

Lac Lioson

Lac Lioson

Der idyllische Bergsee Lioson liegt im Pic Chaussy Massif auf 1890m. Er...mehr

Aare

Die Aare ist mit 291km der längste rein schweizerische Fluss. Sie entspringt dem Oberaargletscher in den östlichen Berner Alpen, durchfliesst den Brienzer- und Thunersee, führt vorbei an der Bundesstadt Bern, wird in den Bielersee geleitet, folgt dem Jurasüdfuss und mündet bei Koblenz in der Nordwestschweiz in den Rhein. Auf den Seen sowie auf dem Flussabschnitt von Biel bis Solothurn verkehren Passagierschiffe.

Die Aare ist der längste rein schweizerische Fluss. Sie entspringt dem Oberaargletscher in den östlichen Berner Alpen, durchfliesst den Brienzer- und Thunersee, führt vorbei an der Bundesstadt Bern, wird in den Bielersee geleitet, folgt dem Jurasüdfuss und mündet bei Koblenz in der Nordwestschweiz in den Rhein. Auf den Seen sowie auf dem Flussabschnitt von Biel bis Solothurn verkehren Passagierschiffe.

Aare
Detailkarte einblenden

Durch die Schlucht der Areuse

Überall dort, wo sich ein Juragewässer den Weg vom Faltenjura ins Mittelland gesucht hat, sind tiefeingeschnittene Schluchten entstanden.

Überall dort, wo sich ein Juragewässer den Weg vom Faltenjura ins Mittelland gesucht hat, sind tiefeingeschnittene Schluchten entstanden. Bei den Gorges de l'Areuse ist dies nicht anders. In lautem Getöse durchfliesst das Flüsschen Areuse die Schlucht. Ein kühn angelegter Wanderpfad ermöglicht tiefe Einblicke in dieses Naturspektakel.

Durch die Schlucht der Areuse
Detailkarte einblenden

Lac Lioson

Der idyllische Bergsee Lioson liegt im Pic Chaussy Massif auf 1890m. Er ist heute nur noch zu Fuss in 1,5 Stunden vom Col des Mosses oder in 45 Minuten vom Parkplatz "Lioson d'en Bas" erreichbar. Ein kleiner Tierpark mit Hasen, Ziegen und Hühnern unterhalten die Kinder bei einer Rast in der Berghütte Lioson.

Lac Lioson
Detailkarte einblenden

Kraftwerke Oberhasli AG

Die Nutzung der Wasserkraft im Gebiet von Grimsel und Susten nahm 1925 mit der Gründung der Kraftwerke Oberhasli AG ihren Anfang. In mehreren Etappen entstand eine imposante Anlage aus acht Stauseen und neun Kraftwerken, die Strom für 1.2 Millionen Menschen erzeugt.

Kraftwerke Oberhasli AG
Detailkarte einblenden