Rebberge am Bielersee

Rebberge am Bielersee

Aussichtsreiche Wanderung auf dem Rebenweg von Biel nach La Neuveville.mehr

Weindörfer zwischen Genf und Waadt

Weindörfer zwischen Genf und Waadt

Die einstigen Rebbaudörfer zwischen Coppet und Nyon sind eine Augenweide. Auf kleinen Strässchen und Wegen führt die Wanderung von einem Dorf zum anderen, vorbei an Kirchen und Schlössern, durch Weinbau- und landwirtschaftliche Gebiete.mehr

Reben und Höhlenerlebnis

Reben und...

Abwechslungsreiche Rundwanderung durch die Rebberge am Mont Vully und zu...mehr

Parc Ela

Parc Ela

Im Herzen Graubündens liegt der grösste regionale Naturpark der Schweiz....mehr

Rebberge am Bielersee

Aussichtsreiche Wanderung auf dem Rebenweg von Biel nach La Neuveville.

Das nördliche Ufer des Bielersees wird intensiv durch den Rebbau genutzt. Die Wanderung auf dem Rebenweg von Biel nach La Neuveville gibt einen umfassenden Einblick ins Schaffen der Winzer.

Weindörfer zwischen Genf und Waadt

Die einstigen Rebbaudörfer zwischen Coppet und Nyon sind eine Augenweide. Auf kleinen Strässchen und Wegen führt die Wanderung von einem Dorf zum anderen, vorbei an Kirchen und Schlössern, durch Weinbau- und landwirtschaftliche Gebiete.

Die einstigen Rebbaudörfer zwischen Coppet und Nyon sind eine Augenweide bezüglich Dorfbild, Blumenschmuck und ein Ausflug wert wegen des Ambiente. Auf kleinen Strässchen und Wegen führt die Wanderung von einem Dorf zum anderen, vorbei an Kirchen und Schlössern, durch Weinbau- und landwirtschaftliche Gebiete.

Reben und Höhlenerlebnis

Abwechslungsreiche Rundwanderung durch die Rebberge am Mont Vully und zu den Stollen des ehemaligen Infanteriewerkes im Sandstein – ein Eldorado für Kinder.

Am nördlichen Ufer des Murtensee werden Trauben angebaut, deren Weine weit über die Landesgrenze hinaus bekannt sind. Die abwechslungsreiche Rundwanderung führt quer durch die Rebberge am Mont Vully und zu den Stollen des ehemaligen Infanteriewerkes im Sandstein – ein Eldorado für Kinder.

Parc Ela

Im Herzen Graubündens liegt der grösste regionale Naturpark der Schweiz. Hier trifft unberührte Natur auf ursprüngliche Dörfer und ein Unesco-Welterbe.

Der grösste Naturpark der Schweiz liegt in einer vielseitigen Landschaft um die Alpenpässe Albula, Julier und Septimer und bietet ursprüngliche Natur, intakte romanische Dörfer und eine gelebte Kultur in den drei Sprachen Romanisch, Italienisch und Deutsch.