Augenschmaus und Gourmetspass am Fuss des Matterhorns

Gemütliche Wanderung von Zermatt hinauf nach Zmutt und auf der anderen Talseite wieder hinunter nach Zermatt

Hoch über dem Zmutt-Tal steigt der Wanderweg durch Arvenwälder und über Alpweiden langsam an zum Weiler Zmutt. Einst war dieser Weg ein viel begangener Passweg nach Sion. Die Kapelle in Zmutt zeugt noch von dieser Zeit. In Zmutt lädt die "Jägerstube" zur Mittagsrast, und auf dem Rückweg entlang der rechten Talflanke lockt das Restaurant "Zum See" im gleichnamigen Weiler. Der Abstieg nach Zermatt hilft verdauen - die optischen wie die kulinarischen Genüsse dieser Tour.

Augenschmaus und Gourmetspass am Fuss des Matterhorns
Detailkarte einblenden

Restaurant Gitz-Gädi, 1900m

Authentisches Bergrestaurant etwas oberhalb von Zermatt, Station der Bergbahn.

Restaurant Gitz-Gädi, 1900m
Detailkarte einblenden

Kulmhotel Gornergrat, 3100m

Vom über 3000 Meter hohen Gornergrat hat man einen fantastischen Blick auf sage und schreibe 29 der 34 Schweizer Viertausender. Die Aussichtsplattform erreicht man gemütlich mit der Zahnradbahn, die von Zermatt über die Riffelalp auf den Grat führt.

Vom über 3000 Meter hohen Gornergrat hat man einen fantastischen Blick auf sage und schreibe 29 der 34 Schweizer Viertausender. Die Aussichtsplattform erreicht man gemütlich mit der Zahnradbahn, die von Zermatt über die Riffelalp auf den Grat führt.

Kulmhotel Gornergrat, 3100m
Detailkarte einblenden

Bergrestaurant Blatten, 1740m

Lammkotelettes «provençal» mit Rösti/Gratin und Gemüse. Lammfilet im Blätterteig an Rosmarinsauce mit Wintersalaten. Hausgemachte Teigwaren.

Bergrestaurant Blatten, 1740m
Detailkarte einblenden