Natur pur im Reichenbachtal

In der Abgeschiedenheit des Reichenbachtals können Sie sich herrlich beim Winterwandern erholen.

Bergrestaurant Mägisalp und Kuhstallbar, 1705 m.ü.M.

Das Bergrestaurant Mägisalp ist im Chaletstil erbaut und liegt auf 1705 m.ü.M direkt neben der Gondelbahn. Die Mägisalp liegt im Zentrum des Ski- und Wandergebietes Meiringen – Hasliberg. Der ideale Ausgangspunkt für Wintersportler und Wanderer.

Das Bergrestaurant Mägisalp ist im Chaletstil erbaut und liegt auf 1705 m.ü.M direkt neben der Gondelbahn. Die Mägisalp liegt im Zentrum des Ski- und Wandergebietes Meiringen – Hasliberg. Der ideale Ausgangspunkt für Wintersportler und Wanderer.

Meringues selber machen

Das Wort Meringues sei eine Ableitung des Dorfnamens „Meiringen“, weil das süsse Eischneegebäck just hier vom Zuckerbäcker Gasparini einst erfunden worden sei.

Erlebnis-Zwergenwege Muggestutz

Die Sagen rund um die Haslizwerge geniessen im Haslital eine lange Tradition. Ihr unbestrittener Star ist der älteste aller Haslizwerge: Muggenstutz. Seine Abenteuer hat die Autorin und Illustratorin Susanna Schmid-Germann in mehreren Bilderbüchern liebevoll verewigt. Und auf dem verspielten Zwergenweg von der Mägisalp nach Bidmi wird seine Geschichte zum unvergesslichen Erlebnis für kleine und grosse Wanderer.

Die Sagen rund um die Haslizwerge geniessen im Haslital eine lange Tradition. Ihr unbestrittener Star ist der älteste aller Haslizwerge: Muggenstutz. Seine Abenteuer hat die Autorin und Illustratorin Susanna Schmid-Germann in mehreren Bilderbüchern liebevoll verewigt. Und auf dem verspielten Zwergenweg von der Mägisalp nach Bidmi wird seine Geschichte zum unvergesslichen Erlebnis für kleine und grosse Wanderer.