Region Lac de Neuchâtel

Region Lac de Neuchâtel

Malerische, traditionsreiche, jedoch unverwechselbare Dörfer in Folge, Weinberge soweit das Auge reicht, eine mittelalterliche Universitätsstadt, einladende Uferpromenaden, ein See in dem sich die ländliche und urbane Landschaft bei...mehr

St-Luc und Chandolin

St-Luc und Chandolin

St-Luc und Chandolin liegen am sonnigen Osthang des Val d'Anniviers (Eifischtal) und geniessen ein grandioses Panorama. Spektakuläre Landschaften, attraktive Wanderziele sowie das hochmoderne astronomische Observatorium lassen keine Langeweile...mehr

Muotathal

Muotathal

Bekannt ist das Muotatal für seine Muotathaler Wetterfrösche -...mehr

Champéry

Champéry

Im Winter ist Champéry Teil des grenzüberschreitenden Skigebiets "Portes...mehr

Region Lac de Neuchâtel

Malerische, traditionsreiche, jedoch unverwechselbare Dörfer in Folge, Weinberge soweit das Auge reicht, eine mittelalterliche Universitätsstadt, einladende Uferpromenaden, ein See in dem sich die ländliche und urbane Landschaft bei Sonnenuntergang widerspiegelt: das ist der Neuenburger Littoral in Watch Valley, ein wahres Kleinod und Garten Eden mit Dolce Vita-Flair.

Malerische, traditionsreiche, jedoch unverwechselbare Dörfer in Folge, Weinberge soweit das Auge reicht, eine mittelalterliche Universitätsstadt, einladende Uferpromenaden, ein See in dem sich die ländliche und urbane Landschaft bei Sonnenuntergang widerspiegelt: das ist der Neuenburger Littoral in Watch Valley, ein wahres Kleinod und Garten Eden mit Dolce Vita-Flair.

St-Luc und Chandolin

St-Luc und Chandolin liegen am sonnigen Osthang des Val d'Anniviers (Eifischtal) und geniessen ein grandioses Panorama. Spektakuläre Landschaften, attraktive Wanderziele sowie das hochmoderne astronomische Observatorium lassen keine Langeweile aufkommen.

St-Luc und Chandolin liegen am sonnigen Osthang des Val d'Anniviers (Eifischtal) und geniessen ein grandioses Panorama. Spektakuläre Landschaften, attraktive Wanderziele sowie das astronomische Observatorium lassen keine Langeweile aufkommen.

Muotathal

Bekannt ist das Muotatal für seine Muotathaler Wetterfrösche - bodenständige und natursensible Wetterpropheten - und das 200km lange Karsthöhlensystem des Hölllochs. Vor allem ist das Muotatal aber ein Naturparadies von wilder Schönheit und seltener Ruhe.

Bekannt ist das Muotathal für seine Muotathaler Wetterfrösche, bodenständige und natursensible Wetterpropheten und das 200km lange Karsthöhlensystem des Hölllochs. Das Muotathal bietet viel, auch im Winter: Wer erste Versuche im Eisklettern unternehmen möchte, ist hier genau richtig.

Champéry

Im Winter ist Champéry Teil des grenzüberschreitenden Skigebiets "Portes du Soleil", eines der grössten zusammenhängenden Skigebiete der Welt mit 209 Anlagen und 650km Pisten. Dennoch hat der Unterwalliser Ferienort Champéry im Val d'Illiez dennoch viel von seinem historischen Charme bewahrt.

Eingebettet ins riesige Skigebiet «Les Portes du Soleil», hat der Unterwalliser Ferienort Champéry im Val d'Illiez dennoch viel von seinem historischen Charme bewahrt.