Illgraben - Bhutanbrücke

Erosion liess den immensen, blassgelben Felsenkessel entstehen, gerne wirft man einen Blick in das Naturphänomen. Der Rundweg folgt dem (meist ausgetrockneten) Wildbachgraben zur Bhutanbrücke und zum Aussichtspunkt Güetji.

Erosion liess den immensen, blassgelben Felsenkessel entstehen, der sich jedes Jahr dynamisch vergrössert. Gerne wirft man einen Blick in das Naturphänomen. Der Rundweg folgt dem (meist ausgetrockneten) Wildbachgraben zur Bhutanbrücke und zum Aussichtspunkt Güetji. Auf der gegenüberliegenden Graben-Seite zurück nach Susten.

Rhone

Der wichtigste Fluss der Westschweiz hat seinen Ursprung im Gotthardmassiv – wo auch die Flüsse Rhein, Reuss und Ticino entspringen. Auf seinem Weg westwärts begleiten ihn über weite Strecken die besten Weinberge des Landes.

Gesteinswanderung durch die Zügenschlucht

Ehemalige Kantonstrasse (bis 1974!) und Verbindungsweg zur Landschaft Davos. Wildromantische Schlucht mit vielen interessanten Eisenbahnbauten der RhB-Strecke, beschilderter Gesteinslehrpfad und Bergbaumuseum im Schmelzboden.

Ehemalige Kantonstrasse und Verbindungsweg zur Landschaft Davos. Wildromantische Schlucht mit vielen interessanten Eisenbahnbauten der RhB-Strecke, beschilderter Gesteinslehrpfad und Bergbaumuseum im Schmelzboden.Wer die Gesteine kennt, spaziert durch die Bergwelt wie durch ein aufgeschlagenes Buch über Erdgeschichte.

Befreiter Fluss Thur

Biber, Frösche und Schmetterlinge, Silberweiden und Orchideen: Dank der Revitalisierung des Mündungsgebiets der Thur in den Rhein darf die Natur sich hier wieder frei entfalten.