Kirche St. Peter – ein heiliger Ort (Kraftort)

Kirche St. Peter – ein heiliger Ort (Kraftort)

Die Kirche auf dem Gemeindegebiet von Alvaschein ist eine der ältesten Sakralbauten der Schweiz. Der heutige Bau stammt von 800 n.Chr. Er gehörte zu einer Klosteranlage, die dann bereits im Jahr 1154 aufgehoben wurde und deren Konventsgebäude...mehr

Evangelische Kirche von Stugl

Evangelische Kirche von Stugl

Über den Albulapass wurden früher nicht nur Güter transportiert, es fand auch ein reger kultureller Austausch zwischen dem Norden und dem Süden statt. Im Kirchlein von Stugl (14. Jh.) haben zwar nur zwei Dutzend Menschen Platz. Die wunderbaren...mehr

Kloster Disentis – Benediktinerabtei

Kloster Disentis...

Das im 8. Jahrhundert gegründete Kloster Disentis ist heute spirituelles...mehr

Grossmünster

Grossmünster

Das Grossmünster ist eine evangelisch-reformierte Kirche in der Altstadt...mehr

Kirche St. Peter – ein heiliger Ort (Kraftort)

Die Kirche auf dem Gemeindegebiet von Alvaschein ist eine der ältesten Sakralbauten der Schweiz. Der heutige Bau stammt von 800 n.Chr. Er gehörte zu einer Klosteranlage, die dann bereits im Jahr 1154 aufgehoben wurde und deren Konventsgebäude heute nicht mehr erkennbar sind. Charakteristisch für den karolingischen Kirchenbau sind die drei Apsiden, die in Mistail original erhalten blieben.

Die Kirche auf dem Gemeindegebiet von Alvaschein ist eine der ältesten Sakralbauten der Schweiz. Der heutige Bau stammt von 800 n.Chr.

Kirche St. Peter – ein heiliger Ort (Kraftort)
Detailkarte einblenden

Evangelische Kirche von Stugl

Über den Albulapass wurden früher nicht nur Güter transportiert, es fand auch ein reger kultureller Austausch zwischen dem Norden und dem Süden statt. Im Kirchlein von Stugl (14. Jh.) haben zwar nur zwei Dutzend Menschen Platz. Die wunderbaren Malereien im kleinen Gotteshaus auf einer Anhöhe zwischen Bergün und Filisur erinnern aber frappant an jene der Arenakapelle in der norditalienischen Stadt Padua.

Evangelische Kirche von Stugl
Detailkarte einblenden

Kloster Disentis – Benediktinerabtei

Das im 8. Jahrhundert gegründete Kloster Disentis ist heute spirituelles und schulisches Zentrum des oberen Vorderrheintals. Eine kulturhistorische Ausstellung zeigt die Geschichte der Benediktinerabtei und sakrale Kunst.

Das im 8. Jahrhundert gegründete Kloster Disentis ist heute spirituelles und schulisches Zentrum des oberen Vorderrheintals. Eine kulturhistorische Ausstellung zeigt die Geschichte der Benediktinerabtei und sakrale Kunst.

Kloster Disentis – Benediktinerabtei
Detailkarte einblenden

Grossmünster

Das Grossmünster ist eine evangelisch-reformierte Kirche in der Altstadt von Zürich und stellt eines von Zürichs berühmtesten Wahrzeichen dar. Die heute noch bestehende romanische Kirche wurde um 1100 begonnen und seither etliche Male umgebaut und renoviert.

Das Grossmünster ist eine evangelisch-reformierte Kirche in der Altstadt von Zürich und stellt eines von Zürichs berühmtesten Wahrzeichen dar. Die heute noch bestehende romanische Kirche entstand um 1100 und ist seither etliche Male umgebaut und renoviert worden.

Grossmünster
Detailkarte einblenden