Val Müstair (Münstertal)

Val Müstair (Münstertal)

Das idyllische Val Müstair ist eine eigene kleine Welt jenseits des Ofenpasses. Mit seinen sattgrünen Wiesen und gepflegten Dörfern bietet es einen Kontrast zur wilden Natur des nahen Nationalparks. Wegen der Fresken des Klosters St. Johann ist...mehr

Sils i. E.

Sils i. E.

Idyllisch eingebettet zwischem dem Silser- und dem Silvaplanersee liegt das Tor zum romantischen Fextal. Mit nur 700 Einwohnern präsentiert sich Sils beschaulich, familiär und einladend. Nebst dem gigantischen Naturerlebnis bewegt sich auch das...mehr

Grächen - St. Niklaus

Grächen - St....

Grächen – ein Märchen. Das Bergdorf liegt auf einer weiten...mehr

Zinal

Zinal

Der Walliser Ferienort Zinal liegt auf 1670m zuhinterst im Val...mehr

Val Müstair (Münstertal)

Das idyllische Val Müstair ist eine eigene kleine Welt jenseits des Ofenpasses. Mit seinen sattgrünen Wiesen und gepflegten Dörfern bietet es einen Kontrast zur wilden Natur des nahen Nationalparks. Wegen der Fresken des Klosters St. Johann ist der Abstecher ins Tal auch für Kulturliebhaber ein "Muss".

Das idyllische Val Müstair ist eine eigene kleine Welt jenseits des Ofenpasses. Mit seinen sattgrünen Wiesen und gepflegten Dörfern bietet es einen Kontrast zur wilden Natur des nahen Nationalparks. Wegen der Fresken des Klosters St. Johann ist der Abstecher ins Tal auch für Kulturliebhaber ein "Muss".

Sils i. E.

Idyllisch eingebettet zwischem dem Silser- und dem Silvaplanersee liegt das Tor zum romantischen Fextal. Mit nur 700 Einwohnern präsentiert sich Sils beschaulich, familiär und einladend. Nebst dem gigantischen Naturerlebnis bewegt sich auch das kulturelle Angebot auf höchstem Niveau.

Idyllisch eingebettet zwischem dem Silser- und dem Silvaplanersee liegt das Tor zum romantischen Fextal. Mit nur 700 Einwohnern präsentiert sich Sils beschaulich, familiär und einladend. Nebst dem gigantischen Naturerlebnis bewegt sich auch das kulturelle Angebot auf höchstem Niveau.

Grächen - St. Niklaus

Grächen – ein Märchen. Das Bergdorf liegt auf einer weiten Sonnenterrasse hoch über dem Mattertal auf 1620m. Es hat sich ganz den Familien verschrieben und bietet ein lebendiges Kontrastprogramm zum Nachbarort Zermatt. In Grächen werden die Kinder zu Prinzen und Prinzessinnen verzaubert, während die Eltern sich königlich gut erholen.

Grächen – ein Märchen. Das Bergdorf liegt auf einer weiten Sonnenterrasse hoch über dem Mattertal auf 1620m. Es hat sich ganz den Familien verschrieben und bietet ein lebendiges Kontrastprogramm zum Nachbarort Zermatt.

Zinal

Der Walliser Ferienort Zinal liegt auf 1670m zuhinterst im Val d'Anniviers (Eifischtal), das sich hier Zinaltal nennt, eingebettet in die majestätische Gebirgslandschaft der 4000er-Gipfelkrone von Weisshorn, Bishorn, Zinalrothorn, Obergabelhorn, Matterhorn und Dent Blanche. Zinal ist mit dem Gütesiegel «Familien willkommen» ausgezeichnet und bietet sommers und winters eine gute Infrastruktur für Sportler und Familien.

Der Walliser Ferienort Zinal liegt auf 1670m zuhinterst im Val d'Anniviers (Eifischtal), das sich hier Zinaltal nennt, eingebettet in die majestätische Gebirgslandschaft der 4000er-Gipfelkrone von Weisshorn, Bishorn, Zinalrothorn, Obergabelhorn, Matterhorn und Dent Blanche.