Kulturelle Vielfalt und alte Bräuche

Kulturelle Vielfalt und alte Bräuche

Ob individuell oder in einer spannenden Führung, eine Entdeckungsreise in eine längst vergangene Zeit.mehr

Jugendstil-Hotel Paxmontana

Jugendstil-Hotel Paxmontana

Das Jugendstil-Hotel liegt freistehend auf einem Hügel in Flüeli-Ranft, dem Wirkensort des heiligen Bruder Klaus von Flüe. Im Erdgeschoss bilden die Jugendstil-Säle ein ästhetisch und denkmalpflegerisch herausragendes Erlebnis, die Zimmer sind...mehr

Gasthaus Rössli, Mogelsberg SG

Gasthaus Rössli,...

Besondere Auszeichnung 2000: Das Gasthaus "Rössli" in Mogelsberg, einem...mehr

Grand Hotel Giessbach

Grand Hotel...

Wasserfall, Berge und See sind zum Greifen nah, eine private...mehr

Kulturelle Vielfalt und alte Bräuche

Ob individuell oder in einer spannenden Führung, eine Entdeckungsreise in eine längst vergangene Zeit.

Ob individuell oder in einer spannenden Führung, eine Entdeckungsreise in eine längst vergangene Zeit.

Jugendstil-Hotel Paxmontana

Das Jugendstil-Hotel liegt freistehend auf einem Hügel in Flüeli-Ranft, dem Wirkensort des heiligen Bruder Klaus von Flüe. Im Erdgeschoss bilden die Jugendstil-Säle ein ästhetisch und denkmalpflegerisch herausragendes Erlebnis, die Zimmer sind nach alten Vorbildern neu gestaltet.

Das Jugendstil-Hotel liegt freistehend auf einem Hügel in Flüeli-Ranft, dem Wirkensort des heiligen Bruder Klaus von Flüe. Das Haus wurde nach denkmalpflegerischen Kriterien über 2 Jahre renoviert, im Dezember 2011 wiedereröffnet und verfügt nun über 83 Zimmer, die mit modernstem Komfort ausgestattet sind. Das Restaurant "Veranda" mit Fensterfront gibt den Blick frei auf das Sarneraatal und den Glaubenberg. Kulinarisch wählt man zwischen Obwaldner und Schweizer Spezialitäten aus.

Gasthaus Rössli, Mogelsberg SG

Besondere Auszeichnung 2000: Das Gasthaus "Rössli" in Mogelsberg, einem beispielhaft erhaltenen Ortsbild, wurde nach 1785 im Auftrag von Johann Georg Lenggenhager wohl von Johann Ulrich oder Johann Jakob Haltiner erbaut.

Besondere Auszeichnung 2000: Das Gasthaus "Rössli" in Mogelsberg, einem beispielhaft erhaltenen Ortsbild, wurde nach 1785 im Auftrag von Johann Georg Lenggenhager wohl von Johann Ulrich oder Johann Jakob Haltiner erbaut. Der stattliche, geschindelte Strickbau ist aussen vollständig erhalten mit seinen mächtigen Fensterbändern in den drei Hauptgeschossen sowie dem Mansartdach mit den vier geschweiften Giebeln nach allen Himmelsrichtungen.

Grand Hotel Giessbach

Wasserfall, Berge und See sind zum Greifen nah, eine private Schiffstation und eine Standseilbahn machen bereits die Anreise zu einem Erlebnis.

Eine prachtvolle Residenz an einmaliger Lage: Das legendäre Grandhotel verbindet den Charme der vorletzten Jahrhundertwende mit modernem Komfort. Die Küche im Parkrestaurant zur Wasserfallseite ist ebenso exklusiv wie die Aussicht. Stilvolle Bankettsäle und ruhige Konferenzräume, 22 Hektar Garten- und Parkanlagen und Naturschwimmbad runden das Angebot ab.