Gelebtes Brauchtum: Patois, Carnaval und Trachten

Gelebtes Brauchtum: Patois, Carnaval und Trachten

Der Dialekt ist im Val d'Hérens besonders ausgeprägt. An Festtagen zeigt man sich in traditioneller Tracht mit bunten Tüchern und Schürzen aus Seide und Samt. Glocken läuten am 6. Januar die Fasnachtszeit ein; bekannt ist der "Carnaval d'Hérens"...mehr

Triftbrücke – spektakuläre Fussgängerbrücke

Triftbrücke – spektakuläre...

Die Triftbrücke ist eine der spektakulärsten Fussgängerhängeseilbrücken der Alpen. 100 Meter hoch und 170 Meter lang schwebt sie über dem Gebiet des Triftgletschers. Schon die Anreise durch die Schlucht mit der Gondelbahn ist sehr abenteuerlich.mehr

Alpinum Schatzalp – alpiner Blumengarten

Alpinum Schatzalp...

Hochgebirgsblumen aus den Pyrenäen, aus Neuseeland, China, Nepal oder...mehr

Botanischer Garten – faszinierende Blumen

Botanischer...

Rosen und Dahlien, Heilpflanzen, exotische Blüten und genügsame Kräuter:...mehr

Gelebtes Brauchtum: Patois, Carnaval und Trachten

Der Dialekt ist im Val d'Hérens besonders ausgeprägt. An Festtagen zeigt man sich in traditioneller Tracht mit bunten Tüchern und Schürzen aus Seide und Samt. Glocken läuten am 6. Januar die Fasnachtszeit ein; bekannt ist der "Carnaval d'Hérens" für die "Peluches" (Holzmasken) mit Katzen-, Fuchs- und Wolfsmotiven. Die Maskenträger mischen sich unter die Zuschauer und betreiben viel Schabernack.

Triftbrücke – spektakuläre Fussgängerbrücke

Die Triftbrücke ist eine der spektakulärsten Fussgängerhängeseilbrücken der Alpen. 100 Meter hoch und 170 Meter lang schwebt sie über dem Gebiet des Triftgletschers. Schon die Anreise durch die Schlucht mit der Gondelbahn ist sehr abenteuerlich.

Die Triftbrücke ist eine der spektakulärsten Fussgängerhängeseilbrücken der Alpen. 100 Meter hoch und 170 Meter lang schwebt sie über dem Gebiet des Triftgletschers. Schon die Anreise durch die Schlucht mit der Gondelbahn ist sehr abenteuerlich.

Alpinum Schatzalp – alpiner Blumengarten

Hochgebirgsblumen aus den Pyrenäen, aus Neuseeland, China, Nepal oder Tibet gibt es auch in der Schweiz. Im botanischen Garten Alpinum Schatzalp blühen von Juni bis September über 3500 Pflanzenarten und -sorten aus allen Gebirgen der Welt.

Hochgebirgsblumen aus den Pyrenäen, aus Neuseeland, China, Nepal oder Tibet gibt es auch in der Schweiz. Im botanischen Garten Alpinum Schatzalp blühen von Juni bis September über 3500 Pflanzenarten und -sorten aus allen Gebirgen der Welt.

Botanischer Garten – faszinierende Blumen

Rosen und Dahlien, Heilpflanzen, exotische Blüten und genügsame Kräuter: Der botanische Garten von Genf beherbergt über 16'000 Pflanzenarten. Ebenso bunt wie die Pflanzenblüten sind die exotischen Vogelarten im Tierpark des botanischen Gartens.

Rosen und Dahlien, Heilpflanzen, exotische Blüten und genügsame Kräuter: Der botanische Garten von Genf beherbergt über 16'000 Pflanzenarten. Ebenso bunt wie die Pflanzenblüten sind die exotischen Vogelarten im Tierpark des botanischen Gartens.