Hotel Four Points by Sheraton Sihlcity

Hotel Four Points by Sheraton Sihlcity

Im Sihlcity Areal der Stadt Zürich werden avantgardistisches Design und internationaler Chic gelebt.mehr

Hotel Müller

Hotel Müller

Das Haus im verkehrsberuhigten Dorfkern wurde 2005 umgebaut. Als Grundton zieht sich die Farbe Weiss durchs Hotel, kombiniert mit Gneis, Sisal, Kalkstein und Holz. mehr

Grand Hôtel & Kurhaus

Grand Hôtel &...

1896 gebautes Haus, harmonisch ins wildromantische Tal eingebettet. Seit...mehr

Art Deco Hotel Montana

Art Deco Hotel...

Das Hotel befindet sich in erhöhter Lage und bietet einen einmaligen...mehr

Hotel Four Points by Sheraton Sihlcity

Im Sihlcity Areal der Stadt Zürich werden avantgardistisches Design und internationaler Chic gelebt.

Im Sihlcity Areal der Stadt Zürich werden avantgardistisches Design und internationaler Chic gelebt. Die Urbano Bar und das Restaurant "Rampe Süd" mit seiner «New Classic»-Küche sind in der Szene angesagt. Zimmer mit begehbaren Duschen, gratis Internet und Telefon (Schweizweit), direkter Zugang zum Spa-Bereich, lichtdurchflutete Konferrenzräume und nur 8 Minuten von der Bahnhofstrasse entfernt.

Hotel Müller

Das Haus im verkehrsberuhigten Dorfkern wurde 2005 umgebaut. Als Grundton zieht sich die Farbe Weiss durchs Hotel, kombiniert mit Gneis, Sisal, Kalkstein und Holz.

Das kleinste Hotel im Dorf ist seit 2008 Mitglied der Swiss Design Hotels. Sein Stil ist wohltuend schlicht, aber keineswegs kühl. Komplett neu ausgebaut wurde es 2005 mit viel hellem Holz und modernstem Equipment. Moderne Holzmöbel in den 13 Zimmern und 5 Junior-Suiten zeigen alpines Design. Sauna, Dampfbad, Fitness. Die exklusiven Restaurant «Stüva» und «EssZimmer» bieten italienische Küche an.

Grand Hôtel & Kurhaus

1896 gebautes Haus, harmonisch ins wildromantische Tal eingebettet. Seit je her ein Ort der Kultur: 1968 trat am Weihnachtsabend Joséphine Baker auf.

Inmitten eines wunderschönen Arvenwaldes und von einem grossen Park umgeben liegt das Hotel Kurhaus auf 2100 Metern. Das aus dem Jahre 1896 stammende Gebäude strahlt die Gemütlichkeit und Beständigkeit eines Berghotels aus. Im ganzen Haus ist die bewegte Geschichte, die in der vierten Generationen von derselben Familie geprägt wird, spür- und sichtbar. Viele der 65 Zimmer bieten eine unvergleichliche Aussicht auf die nahen Bergspitzen. Die einmalige ruhige Lage garantiert pure Entspannung.

Art Deco Hotel Montana

Das Hotel befindet sich in erhöhter Lage und bietet einen einmaligen Panoramablick. 61 Art Deco-Zimmer und -Suiten, Scala Restaurant (15 Punkte Gault Millau) und Louis Bar.

Das Hotel befindet sich in erhöhter Lage und bietet einen einmaligen Panoramablick. 61 Art Deco-Zimmer und -Suiten, Scala Restaurant (15 Punkte Gault Millau) und Louis Bar. 2014 von der "Sonntagszeitung" und der Bilanz als bestes Vierstern-Stadthotel der Schweiz gekürt. Das Montana zählt seit 2004 zu der Hotelkooperation "Small Luxury Hotel of the World". Direktor ist seit 1996 der Schweizer Fritz Erni.