UNESCO Biosphäre Entlebuch

UNESCO Biosphäre Entlebuch

Im ersten und einzigen Biosphärenreservat der Innerschweiz finden sich Naturschönheiten von erster Güte. Unendlich scheinende Moorlandschaften, schroffe Karrenfelder und wild zügelnde Bergbäche sorgen für Ein- und Ausblicke der besonderen Art.mehr

Val Malvaglia

Val Malvaglia

Ein wahres landschaftliches und bauhistorisches Juwel, das kleine Tessiner Tal im Inventar der Landschaften von nationaler Bedeutung. Eine Strasse führt vorbei an den historischen Steinbrücken über die Schlucht, durch Kastanienwälder, entlag des...mehr

Naturpark Doubs

Naturpark Doubs

Der Fluss Doubs gibt dem Park seinen Namen. Auf 40km ist er Grenzfluss...mehr

Splügen/Rheinwald

Splügen/Rheinwald

Splügen ist ein typisches Passdorf mit gut erhaltenem Dorfbild, stolzen...mehr

UNESCO Biosphäre Entlebuch

Im ersten und einzigen Biosphärenreservat der Innerschweiz finden sich Naturschönheiten von erster Güte. Unendlich scheinende Moorlandschaften, schroffe Karrenfelder und wild zügelnde Bergbäche sorgen für Ein- und Ausblicke der besonderen Art.

Im ersten Biosphärenreservat der Schweiz finden sich Naturschönheiten von erster Güte. Unendlich scheinende Moorlandschaften, schroffe Karrenfelder und wild zügelnde Bergbäche sorgen für Ein- und Ausblicke der besonderen Art.

Val Malvaglia

Ein wahres landschaftliches und bauhistorisches Juwel, das kleine Tessiner Tal im Inventar der Landschaften von nationaler Bedeutung. Eine Strasse führt vorbei an den historischen Steinbrücken über die Schlucht, durch Kastanienwälder, entlag des Stausees hinauf zum Weiler Dandrio mit den für die Region typischen Steindächern. Das Dörfchen Dagro ist mit einer kleinen Luftseilbahn erreichbar.

Naturpark Doubs

Der Fluss Doubs gibt dem Park seinen Namen. Auf 40km ist er Grenzfluss zum gleichnamigen französischen Departement. Südlich gehören die Freiberge mit ihrer typischen Wald- und Weide-Landschaft zum Gebiet des 380km2 grossen Naturparks.

Der wilde und majestätische Fluss Doubs gibt dem Park seinen Namen. Auf 40km ist er Grenzfluss zum gleichnamigen französischen Departement. Südlich gehören die Freiberge mit ihrer typischen Wald- und Weide-Landschaft zum Gebiet des 300km2 grossen Naturparks.

Splügen/Rheinwald

Splügen ist ein typisches Passdorf mit gut erhaltenem Dorfbild, stolzen Palazzi und sonnengebräunten Walserhäusern. Über 2000 Jahre war der Splügenpass wichtigste Verbindung zwischen Graubünden und Italien, auch der Saumpfad über den San Bernardino spielte eine bedeutende Rolle.

Splügen ist ein typisches Passdorf mit gut erhaltenem Dorfbild, stolzen Palazzi und sonnengebräunten Walserhäusern.