Das Langlaufparadies im Wallis

Das Langlaufparadies im Wallis

Loipe Goms: 100 km Langlaufspass à la Carte. Schneesicherheit und 100 km optimal präparierte Loipen. Das sind die Attribute eines einzigartigen Langlaufeldorados. mehr

Naturpark Thal

Naturpark Thal

Der Weg in den Naturpark führt durch die enge Klus von Balsthal. Doch dahinter eröffnet sich ein grossartiges Naturerlebnis: die sanften Hügelzüge des Jura.mehr

Durch die Rebberge am Mont Vully

Durch die...

Abwechslungsreiche Rundwanderung durch die Rebberge am Mont Vully und zu...mehr

Maschgenkamm und Prodkamm

Maschgenkamm und...

Hoch über dem Walensee, mit frontaler Sicht zur markanten Kette der...mehr

Das Langlaufparadies im Wallis

Loipe Goms: 100 km Langlaufspass à la Carte. Schneesicherheit und 100 km optimal präparierte Loipen. Das sind die Attribute eines einzigartigen Langlaufeldorados.

Loipe Goms: Das sind 85km Langlaufspass, Schneesicherheit und 85km optimal präparierte Loipen.

Naturpark Thal

Der Weg in den Naturpark führt durch die enge Klus von Balsthal. Doch dahinter eröffnet sich ein grossartiges Naturerlebnis: die sanften Hügelzüge des Jura.

Der Weg in den Naturpark führt durch die enge Klus von Balsthal. Doch dahinter eröffnet sich ein grossartiges Naturerlebnis: die sanften Hügelzüge des Jura.

Durch die Rebberge am Mont Vully

Abwechslungsreiche Rundwanderung durch die Rebberge am Mont Vully und zu den Stollen des ehemaligen Infanteriewerkes im Sandstein – ein Eldorado für Kinder.

Am nördlichen Ufer des Murtensee werden Trauben angebaut, deren Weine weit über die Landesgrenze hinaus bekannt sind. Die abwechslungsreiche Rundwanderung führt quer durch die Rebberge am Mont Vully und zu den Stollen des ehemaligen Infanteriewerkes im Sandstein – ein Eldorado für Kinder.

Maschgenkamm und Prodkamm

Hoch über dem Walensee, mit frontaler Sicht zur markanten Kette der geologisch interessanten Churfirsten liegt der Ferienort Flumserberg. Den Aussichts-Höhepunkt Maschgenkamm erreicht man mit der Gondelbahn.

Der Blick über den Walensee zu den geologisch interessanten Churfirsten ist das Markenzeichen der Flumserberg-Aussichtspunkte. Erreichbar mit Gondelbahn ab Bahnhof Unterterzen.