Chäserrugg – Top of Toggenburg

Chäserrugg – Top of Toggenburg

Auf dem Chäserrugg, dem mächtigsten der sieben Churfirsten, geniessen Sie gigantische Ausblicke mit Sicht auf sechs Länder. Hinzu eröffnet ein gut begehbarer und rund drei Kilometer langer Panoramarundweg eine einzigartige 360-Grad-Rundumsicht und...mehr

Grenzschlängeln im Vallon de la Laire

Grenzschlängeln im Vallon de la Laire

Rundwanderung von La Plaine durch den westlichsten Zipfel der Schweiz zum Grenzfluss Laire und wieder zurückmehr

Zu Besuch im Benediktiner Kloster Mariastein

Zu Besuch im...

Landschaftlich und kulturell reizvolle Wandertour von Flüh über den...mehr

Augenschmaus und Gourmetspass am Fuss des Matterhorns

Augenschmaus und...

Gemütliche Wanderung von Zermatt hinauf nach Zmutt und auf der anderen...mehr

Chäserrugg – Top of Toggenburg

Auf dem Chäserrugg, dem mächtigsten der sieben Churfirsten, geniessen Sie gigantische Ausblicke mit Sicht auf sechs Länder. Hinzu eröffnet ein gut begehbarer und rund drei Kilometer langer Panoramarundweg eine einzigartige 360-Grad-Rundumsicht und bei guter Fernsicht einen Blick bis weit in den Schwarzwald hinein.

Auf dem Chäserrugg, dem mächtigsten der sieben Churfirsten, geniessen Sie gigantische Ausblicke mit Sicht auf sechs Länder. Hinzu eröffnet ein gut begehbarer und rund drei Kilometer langer Panoramarundweg eine einzigartige 360-Grad-Rundumsicht und bei guter Fernsicht einen Blick bis weit in den Schwarzwald hinein.

Chäserrugg – Top of Toggenburg
Detailkarte einblenden

Grenzschlängeln im Vallon de la Laire

Rundwanderung von La Plaine durch den westlichsten Zipfel der Schweiz zum Grenzfluss Laire und wieder zurück

Hinter der Stadtgrenze von Genf hört die Welt nicht auf - hier beginnt eine neue! Das ländliche Genf ist weitgehend unbekannt, dabei reifen hier einige der besten Schweizer Weine heran und es locken reizvolle Flusslandschaften.

Grenzschlängeln im Vallon de la Laire
Detailkarte einblenden

Zu Besuch im Benediktiner Kloster Mariastein

Landschaftlich und kulturell reizvolle Wandertour von Flüh über den Blauen ins Städtchen Laufen

Das Dorf Flüh liegt direkt an der Französischen Grenze und bildet den Ausgangspunkt zu zahlreichen Wanderungen im unteren Leymental. Die Tour von Flüh nach Laufen hat nebst landschaftlichen Reizen vorallem auch kulturell einiges zu bieten. Höhepunkt ist das vielbesuchte und weit herum bekannte Benediktiner Kloster Mariastein, welches aus dem 17. Jahrhundert stammt. Zum Abschluss der Wanderung steht der Besuch von Laufen auf dem Programm. Die bestens erhaltene Altstadt wird von drei Stadttoren und von einem rund 400 m langen Reststück der Stadtmauer umschlossen.

Zu Besuch im Benediktiner Kloster Mariastein
Detailkarte einblenden

Augenschmaus und Gourmetspass am Fuss des Matterhorns

Gemütliche Wanderung von Zermatt hinauf nach Zmutt und auf der anderen Talseite wieder hinunter nach Zermatt

Hoch über dem Zmutt-Tal steigt der Wanderweg durch Arvenwälder und über Alpweiden langsam an zum Weiler Zmutt. Einst war dieser Weg ein viel begangener Passweg nach Sion. Die Kapelle in Zmutt zeugt noch von dieser Zeit. In Zmutt lädt die "Jägerstube" zur Mittagsrast, und auf dem Rückweg entlang der rechten Talflanke lockt das Restaurant "Zum See" im gleichnamigen Weiler. Der Abstieg nach Zermatt hilft verdauen - die optischen wie die kulinarischen Genüsse dieser Tour.

Augenschmaus und Gourmetspass am Fuss des Matterhorns
Detailkarte einblenden