Vullykuchen: gezuckert & gesalzen

Vullykuchen: gezuckert & gesalzen

Der berühmte «Gâteau du Vully» wird rund um den Mont- Vully in der Region Murten hergestellt – ein Hefegebäck mit viel Rahm und Zucker. Neben der süssen Version gibts eine salzige mit Speck und Kümmel. Die passt hervorragend zu einem Wein der...mehr

Bondelles: geräucherte Silberfelchen

Bondelles: geräucherte Silberfelchen

Eine Spezialität aus dem Neuenburgersee sind die Bondelles (Silberfelchen), die nach alter Väter Sitte geräuchert werden. Auch am Murtensee hat der Fischfang eine grosse Tradition, es gibt noch richtige Fischerfamilien. Hier gehören Hecht und...mehr

Meringues & Doppelrahm: Traumduo

Meringues &...

Was gibt es Besseres als Meringues mit Doppelrahm aus dem Greyerzerland?...mehr

L'omble chevalier: ritterlich

L'omble...

Dieser delikate Fisch aus der Familie der Saiblinge gilt als «Ritter der...mehr

Vullykuchen: gezuckert & gesalzen

Der berühmte «Gâteau du Vully» wird rund um den Mont- Vully in der Region Murten hergestellt – ein Hefegebäck mit viel Rahm und Zucker. Neben der süssen Version gibts eine salzige mit Speck und Kümmel. Die passt hervorragend zu einem Wein der Region, einem Gewürztraminer, Riesling-Sylvaner oder Freiburger vom Mont-Vully.

Vullykuchen: gezuckert & gesalzen

Bondelles: geräucherte Silberfelchen

Eine Spezialität aus dem Neuenburgersee sind die Bondelles (Silberfelchen), die nach alter Väter Sitte geräuchert werden. Auch am Murtensee hat der Fischfang eine grosse Tradition, es gibt noch richtige Fischerfamilien. Hier gehören Hecht und Eglifilets zu den Leckerbissen, die man wunderbar auf einer Terrasse mit Seeblick geniessen kann.

Bondelles: geräucherte Silberfelchen

Meringues & Doppelrahm: Traumduo

Was gibt es Besseres als Meringues mit Doppelrahm aus dem Greyerzerland? Oft werden dazu noch frische Beeren serviert, dann entsteht ein himmlisches Trio – knusprig, cremig und fruchtig zugleich. Traditionell werden die Meringues im Holzofen gebacken. Die Crème double kommt in kunstvoll geschnitzten Holzmelchterli auf den Tisch. Das ist traditionelle Esskultur à la fribourgeoise!

L'omble chevalier: ritterlich

Dieser delikate Fisch aus der Familie der Saiblinge gilt als «Ritter der Fische» im Genfersee und ziert seit Jahrhunderten das kulinarische Erbe der Calvinstadt. Klassisch wird er mit Butter, Genfer Weisswein, Eigelb und Rahm zubereitet. Da er sich nur in sauberem Wasser wohlfühlt, ist er ein guter Indikator für den ökologischen Zustand des Sees.

L'omble chevalier: ritterlich