Taminaschlucht Rundtour

Taminaschlucht Rundtour

Tauchen Sie ein in die mystische Taminaschlucht und besuchen Sie das barocke Badehaus und die heiss sprudelnde Quelle. Auf historischen Pfaden geht‘s zurück in den Kurort Bad Ragaz.mehr

Römische Mosaike – einst ein Gutshof

Römische Mosaike – einst ein Gutshof

Die römischen Mosaike von Orbe sind acht prächtige Mosaikfussböden, die einst die Böden eines gallo-römischen Gutshofs aus dem Jahr 170 schmückten. Sie lassen den ungeheuren Reichtum des Grossbauern erahnen, dessen Villa mehr als 100 Räume hatte.mehr

Walsersiedlung St. Martin im Calfeisental

Walsersiedlung...

Seit dem frühen 14. Jahrhundert siedelten sich im Calfeisental die...mehr

Museum Bruder Klaus

Museum Bruder Klaus

Das Museum ist Bruder Klaus (Niklaus von Flüe, 1417-1487) gewidmet, dem...mehr

Taminaschlucht Rundtour

Tauchen Sie ein in die mystische Taminaschlucht und besuchen Sie das barocke Badehaus und die heiss sprudelnde Quelle. Auf historischen Pfaden geht‘s zurück in den Kurort Bad Ragaz.

In einer schönen Rundtour erwandern Sie die Geheimnisse der Taminaschlucht. Doch auch der Rückweg über eine schöne Naturbrücke zum Dorf Pfäfers, entlang der Porta Romana und vorbei an der Ruine Wartenstein wird Sie begeistern.

Taminaschlucht Rundtour
Detailkarte einblenden

Römische Mosaike – einst ein Gutshof

Die römischen Mosaike von Orbe sind acht prächtige Mosaikfussböden, die einst die Böden eines gallo-römischen Gutshofs aus dem Jahr 170 schmückten. Sie lassen den ungeheuren Reichtum des Grossbauern erahnen, dessen Villa mehr als 100 Räume hatte.

Die römischen Mosaike von Orbe sind acht prächtige Mosaikfussböden, die einst die Böden eines gallo-römischen Gutshofs aus dem Jahr 170 schmückten. Sie lassen den ungeheuren Reichtum des Grossbauern erahnen, dessen Villa mehr als 100 Räume hatte.

Römische Mosaike – einst ein Gutshof
Detailkarte einblenden

Walsersiedlung St. Martin im Calfeisental

Seit dem frühen 14. Jahrhundert siedelten sich im Calfeisental die freien Walser an. Die Kirche St. Martin wird erstmals 1432 urkundlich erwähnt.

Seit dem frühen 14. Jahrhundert siedelten sich im Calfeisental die freien Walser an. Die Kirche St. Martin wird erstmals 1432 urkundlich erwähnt.

Walsersiedlung St. Martin im Calfeisental
Detailkarte einblenden

Museum Bruder Klaus

Das Museum ist Bruder Klaus (Niklaus von Flüe, 1417-1487) gewidmet, dem Familienvater und Eremiten, Bauern und Visionär, Politiker und Mystiker, dem einzigen Heiligen der Schweiz.

Das Museum ist Bruder Klaus (Niklaus von Flüe, 1417-1487) gewidmet, dem Familienvater und Eremiten, Bauern und Visionär, Politiker und Mystiker, dem einzigen Heiligen der Schweiz.

Museum Bruder Klaus
Detailkarte einblenden