Zu Besuch im Benediktiner Kloster Mariastein

Wandern im Herbst – Landschaftlich und kulturell reizvolle Wandertour von Flüh über den Blauen ins Städtchen Laufen

Das Dorf Flüh liegt direkt an der Französischen Grenze und bildet den Ausgangspunkt zu zahlreichen Wanderungen im unteren Leymental. Die Tour von Flüh nach Laufen hat nebst landschaftlichen Reizen vorallem auch kulturell einiges zu bieten. Höhepunkt ist das vielbesuchte und weit herum bekannte Benediktiner Kloster Mariastein, welches aus dem 17. Jahrhundert stammt. Zum Abschluss der Wanderung steht der Besuch von Laufen auf dem Programm. Die bestens erhaltene Altstadt wird von drei Stadttoren und von einem rund 400 m langen Reststück der Stadtmauer umschlossen.

Zu Besuch im Benediktiner Kloster Mariastein
Detailkarte einblenden

Ausblicke vom Fünfländerblick

Panorama-Wanderungen – Wanderung von Heiden über den Kaienspitz zum Fünfländerblick und weiter nach Rorschach

Diese Wanderung zeigt das Appenzellerland und die Bodensee-Region in seiner ganzen Pracht. Das satte Grün der herrlich duftenden Alpwiesen wechselt mit dem tiefen Blau des allgegenwärtigen Bodensees. Am Ende der Tour wartet das geschäftige Rorschach auf Besucher.

Ausblicke vom Fünfländerblick
Detailkarte einblenden

Suworow-Route durchs Sernftal

Wandern im Herbst – Historische Wanderung von Elm durchs Sernftal hinunter nach Schwanden

Egal ob absoluter Freak, Genussbiker oder als Familienausflug, die Ferienregion lässt sich exzellent auch mit dem Bike erkunden so beispielsweise auf der Suworow-Route durchs Sernftal.

Suworow-Route durchs Sernftal
Detailkarte einblenden

Barfuss durchs Rietbacher-Hochmoor

Wandern im Herbst – Moorwanderung von der Station Rietbach hinunter nach Neu-St. Johann und weiter nach Krummenau

Auf dem Hochplateau Rietbach über Krummenau wartet ein wunderschönes Hochmoor mit federndem weichem Torfboden und einer ganz speziellen Flora. Der über Jahrtausende entstandene Schwingboden des Torfes, vollgesogen mit Regenwasser ist barfuss am besten zu spüren. Ein einmaliges Wandererlebnis.

Barfuss durchs Rietbacher-Hochmoor
Detailkarte einblenden