"HECTOR and the search for happiness"

"HECTOR and the search for happiness"D/GB/CA 2014, Edf, 119minHector ist neurotisch, exzentrisch, nicht recht zufrieden mit sich und der Welt – und Psychiater. In seinem Beruf müsste er eigentlich Patienten den Weg zum Glück weisen, nur ist er...mehr

Kunst am Bau

Kunst am Bau

Licht-Klang-Installation der Videokünstlerin Muda Mathis und der Tontechnikerin und Klangsammlerin Bernadette Johnson.Das Kunstereignis dauert 1/2 Stunde und ist von der Seeseite her aus zu erleben.mehr

Midland Stories

Midland Stories

Midland Stories spielen Acoustic-Indie-Folk mit Punkitüde. Ende August...mehr

Akkordeonfestival - Tonos Quartet - Draeger-Draeger-Sisera-Sisera

Akkordeonfestival...

TONOSCONTEMPORARY JAZZPatricia Draeger Akkordeon - Marc Draeger...mehr

"HECTOR and the search for happiness"

"HECTOR and the search for happiness"D/GB/CA 2014, Edf, 119minHector ist neurotisch, exzentrisch, nicht recht zufrieden mit sich und der Welt – und Psychiater. In seinem Beruf müsste er eigentlich Patienten den Weg zum Glück weisen, nur ist er selbst so festgefahren, dass er vergessen hat, wie sich Glück überhaupt anfühlt. Als wahnwitziger Tourist und Glücksforscher macht er sich auf in die Welt um der Frage nach dem Glück nachzugehen. Clever inszeniert Peter Chelsom die Reise und bringt François Lelords Roman «Le voyage d'Hector ou la recherche du bonheur» als kurzweilige Komödie auf die Leinwand.

"HECTOR and the search for happiness"D/GB/CA 2014, Edf, 119minHector ist neurotisch, exzentrisch, nicht recht zufrieden mit sich und der Welt – und Psychiater. In seinem Beruf müsste er eigentlich Patienten den Weg zum Glück weisen, nur ist er selbst so festgefahren, dass er vergessen hat, wie sich Glück überhaupt anfühlt. Als wahnwitziger Tourist und Glücksforscher macht er sich auf in die Welt um der Frage nach dem Glück nachzugehen. Clever inszeniert Peter Chelsom die Reise und bringt François Lelords Roman «Le voyage d'Hector ou la recherche du bonheur» als kurzweilige Komödie auf die Leinwand.

Detailkarte einblenden

Kunst am Bau

Licht-Klang-Installation der Videokünstlerin Muda Mathis und der Tontechnikerin und Klangsammlerin Bernadette Johnson.Das Kunstereignis dauert 1/2 Stunde und ist von der Seeseite her aus zu erleben.

Licht-Klang-Installation der Videokünstlerin Muda Mathis und der Tontechnikerin und Klangsammlerin Bernadette Johnson.Das Kunstereignis dauert 1/2 Stunde und ist von der Seeseite her aus zu erleben.

Kunst am Bau
Detailkarte einblenden

Midland Stories

Midland Stories spielen Acoustic-Indie-Folk mit Punkitüde. Ende August 2014 haben Midland Stories ihre erste CD mit dem Titel «Greetings from Midland Stories» veröffentlicht. Nun soll das gute Stück mit einer CD-Taufe entsprechend gefeiert werden.Die drei Jungs der Band spielen schon lange zusammen und standen früher unter dem Namen Switchstance als Melodic-Punk-Band gemeinsam auf der Bühne. Nach dem Aus der Punkband im Jahre 2007 gingen zuerst alle ihre eigenen Wege.Andris fokussierte sich in dieser Zeit vor allem auf sein Nebenprojekt Small Thanx For It. Nach einer Weile verlangte es ihm jedoch die Bühne nicht mehr alleine zu betreten und gründete zusammen mit seiner Frau und den beiden ehemaligen Bandkollegen Midland Stories.Die sehr warmherzige und melodiöse Folk-Musik erzählt Geschichten die das Leben schreibt und setzt da und dort auch gute Denkanstösse. Es ist Musik für jedermann und ein ideales Programm für einen Freitagabend.Die CD kann günstig unter http://midlandstories.bandcamp.com/ erworben werden. Es gibt keine Vorband. Midland Stories spielen nach dem Konzert der Dubliners (Halle) in der Raumbar. Der Eintritt für die Besucher des Dubliners-Konzerts ist frei.Nach dem Konzert können die Besucher an der Irish-Party in der grossen Halle noch das Tanzbein schwingen!

Midland Stories spielen Acoustic-Indie-Folk mit Punkitüde. Ende August 2014 haben Midland Stories ihre erste CD mit dem Titel «Greetings from Midland Stories» veröffentlicht. Nun soll das gute Stück mit einer CD-Taufe entsprechend gefeiert werden.Die drei Jungs der Band spielen schon lange zusammen und standen früher unter dem Namen Switchstance als Melodic-Punk-Band gemeinsam auf der Bühne. Nach dem Aus der Punkband im Jahre 2007 gingen zuerst alle ihre eigenen Wege.Andris fokussierte sich in dieser Zeit vor allem auf sein Nebenprojekt Small Thanx For It. Nach einer Weile verlangte es ihm jedoch die Bühne nicht mehr alleine zu betreten und gründete zusammen mit seiner Frau und den beiden ehemaligen Bandkollegen Midland Stories.Die sehr warmherzige und melodiöse Folk-Musik erzählt Geschichten die das Leben schreibt und setzt da und dort auch gute Denkanstösse. Es ist Musik für jedermann und ein ideales Programm für einen Freitagabend.Die CD kann günstig unter http://midlandstories.bandcamp.com/ erworben werden. Es gibt keine Vorband. Midland Stories spielen nach dem Konzert der Dubliners (Halle) in der Raumbar. Der Eintritt für die Besucher des Dubliners-Konzerts ist frei.Nach dem Konzert können die Besucher an der Irish-Party in der grossen Halle noch das Tanzbein schwingen!

Midland Stories
Detailkarte einblenden

Akkordeonfestival - Tonos Quartet - Draeger-Draeger-Sisera-Sisera

TONOSCONTEMPORARY JAZZPatricia Draeger Akkordeon - Marc Draeger Vibraphon - Luca Sisera Kontrabass - Dario Sisera Drums & Percussion.Wie der Bandname verrät, geht es diesem ungewöhnlichen Quartett um Ton- und Klangbildung, um klangliche Schönheit und Ästhetik. Die vier Musiker möchten sich stilistisch nicht einschränken, entsprechend breit ist das Repertoire. Mit konzertanten Eigenkompositionen und originellen Arrangements finden lyrische wie auch groove-orientierte Stücke Platz. Die grosse Bandbreite ist nicht etwa ein Hinweis auf Konzeptlosigkeit, im Gegenteil. Die Band als solche ist das Konzept. Mit der ungewöhnlichen Besetzung entsteht ein eigenes Gebilde, welches neue Klänge zu erzeugen vermag und so eine aussergewöhnliche Ästhetik formt. Luftigkeit und Leichtigkeit sowie Interaktion und ein Hauch von Exotik sind wichtige Attribute dieses Quartetts. Dass dabei die Musiker jeweils ein Geschwisterpaar bilden, gibt der speziellen Besetzung noch mehr Gewicht. Während Patricia und Marc Draeger mit Akkordeon und Vibraphon die exotische Fraktion bilden, bedienen Luca und Dario Sisera mit Kontrabass und Drums die konventionelleren Instrumente.Freude an lyrischen und impressionistischen Klangwelten, aber auch Lust an spontanen, explosiven Rhythmen erzeugen eine orchestrale Vielfalt, wie sie wohl nur in dieser Besetzung möglich ist.

TONOSCONTEMPORARY JAZZPatricia Draeger Akkordeon - Marc Draeger Vibraphon - Luca Sisera Kontrabass - Dario Sisera Drums & Percussion.Wie der Bandname verrät, geht es diesem ungewöhnlichen Quartett um Ton- und Klangbildung, um klangliche Schönheit und Ästhetik. Die vier Musiker möchten sich stilistisch nicht einschränken, entsprechend breit ist das Repertoire. Mit konzertanten Eigenkompositionen und originellen Arrangements finden lyrische wie auch groove-orientierte Stücke Platz. Die grosse Bandbreite ist nicht etwa ein Hinweis auf Konzeptlosigkeit, im Gegenteil. Die Band als solche ist das Konzept. Mit der ungewöhnlichen Besetzung entsteht ein eigenes Gebilde, welches neue Klänge zu erzeugen vermag und so eine aussergewöhnliche Ästhetik formt. Luftigkeit und Leichtigkeit sowie Interaktion und ein Hauch von Exotik sind wichtige Attribute dieses Quartetts. Dass dabei die Musiker jeweils ein Geschwisterpaar bilden, gibt der speziellen Besetzung noch mehr Gewicht. Während Patricia und Marc Draeger mit Akkordeon und Vibraphon die exotische Fraktion bilden, bedienen Luca und Dario Sisera mit Kontrabass und Drums die konventionelleren Instrumente.Freude an lyrischen und impressionistischen Klangwelten, aber auch Lust an spontanen, explosiven Rhythmen erzeugen eine orchestrale Vielfalt, wie sie wohl nur in dieser Besetzung möglich ist.

Akkordeonfestival - Tonos Quartet - Draeger-Draeger-Sisera-Sisera
Detailkarte einblenden