Lej Nair und Lej dals Chöds - Kleinode des Oberengadins

Lej Nair und Lej dals Chöds - Kleinode des Oberengadins

Moore entstehen auf Standorten, die ständig oder während einem grossen Teil der Vegetationsperiode feucht sind.mehr

Naturlehrpfad Zernez

Naturlehrpfad Zernez

Für Gross und Klein vermittelt der Naturlehrpfad im Ofenpassgebiet (zwischen Zernez und dem Münstertal) vielfältige Informationen zur umgebenden Natur und regt zu weiterem Beobachten, Vergleichen und Diskutieren an. Mit der Kombination von...mehr

Auf der Via Engiadina nach Lavin

Auf der Via...

Zernez liegt im obersten Teil des Unterengadins und ist Ausgangspunkt...mehr

Fotoweekend im Nationalpark

Fotoweekend im...

Umsetzung der Foto-Theorie beim Wandern im Nationalpark, fernab von...mehr

Lej Nair und Lej dals Chöds - Kleinode des Oberengadins

Moore entstehen auf Standorten, die ständig oder während einem grossen Teil der Vegetationsperiode feucht sind.

Im Kanton Graubünden bedecken Flachmoore rund 3'000 Hektaren. In den Flachmooren Graubündens leben ca. 10% aller Tier- und Pflanzenarten. Sie sind deshalb hochgradig schützenswert.

Naturlehrpfad Zernez

Für Gross und Klein vermittelt der Naturlehrpfad im Ofenpassgebiet (zwischen Zernez und dem Münstertal) vielfältige Informationen zur umgebenden Natur und regt zu weiterem Beobachten, Vergleichen und Diskutieren an. Mit der Kombination von "Junioren-" und "Erwachsenentafeln" haben alle Gäste die Möglichkeit, auf Fragen in der unmittelbaren Natur selbständig und direkt Antworten zu finden.

Auf der Via Engiadina nach Lavin

Zernez liegt im obersten Teil des Unterengadins und ist Ausgangspunkt für viele Wanderungen, die in den Nationalpark führen. Aber auch die flachen Touren dem Inn entlang versprechen viel landschaftlichen Reiz.

Zernez liegt im obersten Teil des Unterengadins und ist Ausgangspunkt für viele Wanderungen, die in den Nationalpark führen. Aber auch die flachen Touren dem Inn entlang versprechen viel landschaftlichen Reiz.

Fotoweekend im Nationalpark

Umsetzung der Foto-Theorie beim Wandern im Nationalpark, fernab von Hektik und Stress. Fotografieren im Nationalparkmuseum und in Zernez. Einführung in die fotografischen Grundlagen, Bildgestaltung und Besprechung. Tier- und Landschaftsfotografie, Bildgestaltung, RAW oder JEPG, Weissabgleich, Schärfentiefe, Zeit und Blende. Mitnehmen: Digitale Spiegelreflexkamera.