Schloss Prangins

Schloss Prangins

Das im 18.Jahrhundert von Louis Guiguer, einem in Paris wohnhaften Schweizer Bankier, erbaute Schloss Prangins hat schon illustre Gäste beherbergt, sei es Voltaire oder Joseph Bonaparte.mehr

Labyrinth Adventure – Naturlabyrinth im Unterwallis

Labyrinth Adventure – Naturlabyrinth...

Das grösste Naturlabyrinth der Welt liegt in der Walliser Gemeinde Evionnaz. 18'000 Thujen säumen den drei Kilometer langen Irrgarten, in dem geheimnisvolle Schätze und Spiele versteckt sind und an dessen Ziel ein Spielplatz der Superlative wartet.mehr

Grande Cariçaie und Champ-Pittet

Grande Cariçaie...

Grösstes Seeuferfeuchtgebiet der Schweiz und Zentrum Champ-Pittet der...mehr

St-Ursanne / Clos du Doubs

St-Ursanne / Clos...

Gemäss der Legende geht die Gründung der kleinen Stadt Saint-Ursanne auf...mehr

Schloss Prangins

Das im 18.Jahrhundert von Louis Guiguer, einem in Paris wohnhaften Schweizer Bankier, erbaute Schloss Prangins hat schon illustre Gäste beherbergt, sei es Voltaire oder Joseph Bonaparte.

Das im 18.Jahrhundert von Louis Guiguer, einem in Paris wohnhaften Schweizer Bankier, erbaute Schloss Prangins hat schon illustre Gäste beherbergt, sei es Voltaire oder Joseph Bonaparte. Dieses prächtige, den Genfersee überragende Gebäude, in dem das Schweizerische Nationalmuseum beheimatet ist, steht unter Denkmalschutz.

Labyrinth Adventure – Naturlabyrinth im Unterwallis

Das grösste Naturlabyrinth der Welt liegt in der Walliser Gemeinde Evionnaz. 18'000 Thujen säumen den drei Kilometer langen Irrgarten, in dem geheimnisvolle Schätze und Spiele versteckt sind und an dessen Ziel ein Spielplatz der Superlative wartet.

Das grösste Naturlabyrinth der Welt liegt in der Walliser Gemeinde Evionnaz. 18'000 Thujen säumen den drei Kilometer langen Irrgarten, in dem geheimnisvolle Schätze und Spiele versteckt sind und an dessen Ziel ein Spielplatz der Superlative wartet.

Grande Cariçaie und Champ-Pittet

Grösstes Seeuferfeuchtgebiet der Schweiz und Zentrum Champ-Pittet der Umweltorganisation Pro Natura. Mittelpunkt für Wanderungen auf Naturlehrpfaden und Tierbeobachtungen im Naturreservat.

Im grössten Seeuferfeuchtgebiet der Schweiz, der Grande Cariçaie am Neuenburgersee, liegt das Zentrum Champ-Pittet der Umweltorganisation Pro Natura. Es ist Mittelpunkt für Wanderungen auf Naturlehrpfaden und Tierbeobachtungen im Naturreservat.

St-Ursanne / Clos du Doubs

Gemäss der Legende geht die Gründung der kleinen Stadt Saint-Ursanne auf den irischen Mönch Ursicinus zurück, der an diesem abgeschiedenen Fleckchen Erde als Einsiedler lebte. Noch heute ist die Anziehungskraft des Ortes ungebrochen.

Gemäss der Legende geht die Gründung der kleinen Stadt St-Ursanne auf den irischen Mönch Ursicinus zurück, der an diesem abgeschiedenen Fleckchen Erde als Einsiedler lebte. Noch heute ist die Anziehungskraft des Ortes ungebrochen.