Türlersee

Unweit von Zürich befindet sich der idyllische Türlersee. Der rund 1.4km lange und 500 Meter breite See ist im Inventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung aufgeführt.

Taillères-See

Eine halbe Stunde von La Chaux-de-Fonds entfernt liegt im Vallée de La Brévine der Taillères-See und verzaubert den Besucher mit seinen jahreszeitlichen Stimmungen.

Eine halbe Stunde von La Chaux-de-Fonds entfernt liegt im Vallée de La Brévine der Taillères-See und verzaubert den Besucher mit seinen jahreszeitlichen Stimmungen. Im Winter wird der idyllische See zum Schlittschuh-Eldorado.

Leisee

Der Leisee, unterhalb des Sunnegga, bietet für Gross und Klein Platz zum Erholen, Ausspannen, Sonnenbaden, Abkühlen, Spielen und Grillieren.

Teiche und Moore im Pfynwald

Im Herzen des Naturparks bildet das Grundwasser eine Reihe von Teichen mit klingenden Namen wie: Muggotolo, Pfafforetsee, Muggenseeli, Rosensee, Schafsee. Schilfgürtel, Binsenbestände, klares Wasser – hier hört man das Quaken der Frösche, dort glänzt das stechende Blau des Eisvogels oder der metallische Glanz der grossen Königslibelle.