Moorlandschaftspfad

Moorlandschaftspfad

Karge Hochmoore, blumige Flachmoore und urtümliche Moorlandschaften begeistern die Sinne! Moore - so weit das Auge reicht und die Füsse tragen.mehr

Jaunbach Schlucht

Jaunbach Schlucht

Zwischen Broc und Châtel-sur-Montsalvens, gleich beim Dorfausgang von Broc, führt ein Waldweg dem Jaunbach entlang bis zur Staumauer von Montsalvens. mehr

Berglistüber

Berglistüber

Unweit vom Restaurant "Bergli" an der Klausenpass-Strasse hört man schon...mehr

Lago Bianco & Lago Nero (2300m)

Lago Bianco &...

Lago Bianco
Der See wird mit Gletscherwasser und...mehr

Moorlandschaftspfad

Karge Hochmoore, blumige Flachmoore und urtümliche Moorlandschaften begeistern die Sinne! Moore - so weit das Auge reicht und die Füsse tragen.

Karge Hochmoore, blumige Flachmoore und urtümliche Moorlandschaften begeistern die Sinne! Moore - so weit das Auge reicht und die Füsse tragen. Nirgends in der Schweiz gibt es so viele national geschützte Moore auf so engem Raum wie im Entlebuch.

Jaunbach Schlucht

Zwischen Broc und Châtel-sur-Montsalvens, gleich beim Dorfausgang von Broc, führt ein Waldweg dem Jaunbach entlang bis zur Staumauer von Montsalvens.

Zwischen Broc und Châtel-sur-Montsalvens, gleich beim Dorfausgang von Broc, führt ein Waldweg dem Jaunbach entlang bis zur Staumauer von Montsalvens.

Berglistüber

Unweit vom Restaurant "Bergli" an der Klausenpass-Strasse hört man schon das Tosen, und plötzlich liegt der stiebende Wasserfall vor einem.

Unweit vom Restaurant "Bergli" an der Klausenpass-Strasse hört man schon das Tosen, und plötzlich liegt der stiebende Wasserfall vor einem.

Lago Bianco & Lago Nero (2300m)

Lago Bianco
Der See wird mit Gletscherwasser und Sand gespiesen. Dadurch erhält der See die milchige, weissliche Farbe. Der Lago Bianco ist ein Stausee sowie eine Wasserscheide. Ostwärts fliesst das Wasser in das schwarze Meer, südwärts in die Adria.

Lago Nero
Der Lej Nair mit romanischem Namen wird vom Lago Bianco gespiesen. Deshalb ist das Wasser bereits etwas gereinigt und weil sich die Sonne nicht direkt im See spiegelt, leuchtet das Wasser schwärzlich. Im forellenreichen Lej Nair darf auch gefischt werden.