Olympisches Museum

Olympisches Museum

Dank neuester Computertechnik und audiovisuellen Medien die Olympiade hautnah erleben, mit den Athleten fühlen, die Geschichte der Spiele von der Antike bis in die Neuzeit verfolgen: Das kann man im Olympischen Museum in Lausanne.mehr

Rigi

Rigi

Die ‚Königin der Berge’ bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Alpen, auf 13 Seen und über das gesamte Mittelland bis nach Deutschland und Frankreich. Die zwei Zahnradbahnen ab Vitznau (erste Zahnradbahn Europas, 1871) und Goldau sowie...mehr

Museum Oskar Reinhart

Museum Oskar...

Das ehemalige Gymnasium beim Stadtpark beherbergt seit 1951 gegen 600...mehr

Festung Munot und Altstadt

Festung Munot und...

Eine Altstadt mit 171 Erkern und kunstvoll bemalten Hausfassaden,...mehr

Olympisches Museum

Dank neuester Computertechnik und audiovisuellen Medien die Olympiade hautnah erleben, mit den Athleten fühlen, die Geschichte der Spiele von der Antike bis in die Neuzeit verfolgen: Das kann man im Olympischen Museum in Lausanne.

Dank neuester Computertechnik und audiovisuellen Medien die Olympiade hautnah erleben, mit den Athleten fühlen, die Geschichte der Spiele von der Antike bis in die Neuzeit verfolgen: Das kann man im Olympischen Museum in Lausanne.

Olympisches Museum
Detailkarte einblenden

Rigi

Die ‚Königin der Berge’ bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Alpen, auf 13 Seen und über das gesamte Mittelland bis nach Deutschland und Frankreich. Die zwei Zahnradbahnen ab Vitznau (erste Zahnradbahn Europas, 1871) und Goldau sowie die Panorama-Luftseilbahn ab Weggis machen schon die Anreise auf den Berg zum unvergesslichen Erlebnis.

Die ‚Königin der Berge’ bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Alpen, auf 13 Seen und über das gesamte Mittelland bis nach Deutschland und Frankreich. Die zwei Zahnradbahnen ab Vitznau (erste Zahnradbahn Europas, 1871) und Goldau sowie die Panorama-Luftseilbahn ab Weggis machen schon die Anreise auf den Berg zum unvergesslichen Erlebnis.

Rigi
Detailkarte einblenden

Museum Oskar Reinhart

Das ehemalige Gymnasium beim Stadtpark beherbergt seit 1951 gegen 600 Bilder und Zeichnungen von schweizerischen, deutschen und österreichischen Künstlern. Zu verdanken haben wir dies dem Winterthurer Kunstförderer Oskar Reinhart.

Das ehemalige Gymnasium beim Stadtpark beherbergt seit 1951 gegen 600 Bilder und Zeichnungen von schweizerischen, deutschen und österreichischen Künstlern. Zu verdanken haben wir dies dem Winterthurer Kunstförderer Oskar Reinhart.

Museum Oskar Reinhart
Detailkarte einblenden

Festung Munot und Altstadt

Eine Altstadt mit 171 Erkern und kunstvoll bemalten Hausfassaden, darüber eine stattliche Festung, in der seit 1377 ein Festungswächter für Recht und Ordnung sorgt. Ein Besuch in der Stadt Schaffhausen gleicht einer Zeitreise.

Eine Altstadt mit 171 Erkern und kunstvoll bemalten Hausfassaden, darüber eine stattliche Festung, in der seit 1377 ein Festungswächter für Recht und Ordnung sorgt. Ein Besuch in der Stadt Schaffhausen gleicht einer Zeitreise.

Festung Munot und Altstadt
Detailkarte einblenden