Valère, Tourbillon, Altstadt

Valère, Tourbillon, Altstadt

Sion, deutsch Sitten, ist die Hauptstadt des Kantons Wallis. Die zwischen den Hügeln Valère und Tourbillon liegende Altstadt stammt aus dem Mittelalter und beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie eine der weltweit ältesten spielbaren Orgeln.mehr

Mogno – die Bergkirche Mario Bottas

Mogno – die Bergkirche Mario Bottas

Ein von aussen elliptischer Bau mit schrägem Dach, schwarz-weiss gestreift, innen ein sinnestrübendes Schachmuster mit ebensolchen Formen: Das ist die vom bekannten Architekten Botta entworfene Kirche – die Chiesa di San Giovanni Battista bei Fusio.mehr

Kathedrale St. Nicolas

Kathedrale St....

Der Aufstieg über die 368 Stufen in den Turm der St. Niklaus-Kathedrale...mehr

Altstadt und Kathedrale Saint-Pierre

Altstadt und...

Genf, wegen des multikulturellen Charakters auch die kleinste Metropole...mehr

Valère, Tourbillon, Altstadt

Sion, deutsch Sitten, ist die Hauptstadt des Kantons Wallis. Die zwischen den Hügeln Valère und Tourbillon liegende Altstadt stammt aus dem Mittelalter und beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie eine der weltweit ältesten spielbaren Orgeln.

Sion, deutsch Sitten, ist die Hauptstadt des Kantons Wallis. Die zwischen den Hügeln Valère und Tourbillon liegende Altstadt stammt aus dem Mittelalter und beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie eine der weltweit ältesten spielbaren Orgeln.

Valère, Tourbillon, Altstadt
Detailkarte einblenden

Mogno – die Bergkirche Mario Bottas

Ein von aussen elliptischer Bau mit schrägem Dach, schwarz-weiss gestreift, innen ein sinnestrübendes Schachmuster mit ebensolchen Formen: Das ist die vom bekannten Architekten Botta entworfene Kirche – die Chiesa di San Giovanni Battista bei Fusio.

Ein von aussen elliptischer Bau mit schrägem Dach, schwarz-weiss gestreift, innen ein sinnestrübendes Schachmuster mit ebensolchen Formen: Das ist die vom bekannten Architekten Botta entworfene Kirche – die Chiesa di San Giovanni Battista bei Fusio.

Mogno – die Bergkirche Mario Bottas
Detailkarte einblenden

Kathedrale St. Nicolas

Der Aufstieg über die 368 Stufen in den Turm der St. Niklaus-Kathedrale wird mit einer einmaligen Aussicht über Stadt und Freiburger Voralpen belohnt. Die gotische Kathedrale, ihre Fenster und die Orgel sind einen Besuch unbedingt wert (auf Wunsch mit Führung).

Bemühen Sie sich die 368 Stufen hinauf und geniessen Sie Ihre Belohnung: einen unverstellten Blick auf Freiburg.

Kathedrale St. Nicolas
Detailkarte einblenden

Altstadt und Kathedrale Saint-Pierre

Genf, wegen des multikulturellen Charakters auch die kleinste Metropole genannt, hat eine lebendige Altstadt mit Weinstuben, Kunstgalerien und Antiquitätenhändlern. Auf dem Gipfel des Altstadthügels thront die Kathedrale Saint-Pierre.

Genf, wegen des multikulturellen Charakters auch die kleinste Metropole genannt, hat eine lebendige Altstadt mit Weinstuben, Kunstgalerien und Antiquitätenhändlern. Auf dem Gipfel des Altstadthügels thront die Kathedrale Saint-Pierre.

Altstadt und Kathedrale Saint-Pierre
Detailkarte einblenden