Naturkunde Museum Genf

Naturkunde Museum Genf

Wenn Sie die 2 km langen, auf 4 Etagen verteilten Gänge entlang gehen, begegnen Sie mehr als 3.500 Säugetieren, Vögeln, Wirbeltieren und wirbellosen Tieren, zahlreichen ausgestopften Modellen der regionalen, exotischen und der ozeanischen Fauna.mehr

Olympisches Museum

Olympisches Museum

Dank neuester Computertechnik und audiovisuellen Medien die Olympiade hautnah erleben, mit den Athleten fühlen, die Geschichte der Spiele von der Antike bis in die Neuzeit verfolgen: Das kann man im Olympischen Museum in Lausanne.mehr

Maienfeld – Heidis Welt

Maienfeld –...

Maienfeld in der Bündner Herrschaft inspirierte die Dichterin Johanna...mehr

Alimentarium – Museum für Ernährung

Alimentarium –...

1839 zog ein deutscher Apotheker nach Vevey in der französischen Schweiz...mehr

Naturkunde Museum Genf

Wenn Sie die 2 km langen, auf 4 Etagen verteilten Gänge entlang gehen, begegnen Sie mehr als 3.500 Säugetieren, Vögeln, Wirbeltieren und wirbellosen Tieren, zahlreichen ausgestopften Modellen der regionalen, exotischen und der ozeanischen Fauna.

Eines der modernsten Naturkundemuseen Europas.

Naturkunde Museum Genf
Detailkarte einblenden

Olympisches Museum

Dank neuester Computertechnik und audiovisuellen Medien die Olympiade hautnah erleben, mit den Athleten fühlen, die Geschichte der Spiele von der Antike bis in die Neuzeit verfolgen: Das kann man im Olympischen Museum in Lausanne.

Dank neuester Computertechnik und audiovisuellen Medien die Olympiade hautnah erleben, mit den Athleten fühlen, die Geschichte der Spiele von der Antike bis in die Neuzeit verfolgen: Das kann man im Olympischen Museum in Lausanne.

Olympisches Museum
Detailkarte einblenden

Maienfeld – Heidis Welt

Maienfeld in der Bündner Herrschaft inspirierte die Dichterin Johanna Spyri zu ihren Romanen über Heidi. Im Heidi-Dorf wird die Geschichte des kleinen, fröhlichen und naturverbundenen Waisenmädchens an den Originalstätten lebendig.

Maienfeld in der Bündner Herrschaft inspirierte die Dichterin Johanna Spyri zu ihren Romanen über Heidi. Im Heidi-Dorf wird die Geschichte des kleinen, fröhlichen und naturverbundenen Waisenmädchens an den Originalstätten lebendig.

Maienfeld – Heidis Welt
Detailkarte einblenden

Alimentarium – Museum für Ernährung

1839 zog ein deutscher Apotheker nach Vevey in der französischen Schweiz und änderte seinen Namen von Heinrich Nestle in Henri Nestlé. Seine heute weltweit bekannte Firma gründete das Alimentarium, ein Museum für Ernährung.

1839 zog ein deutscher Apotheker nach Vevey in der französischen Schweiz und änderte seinen Namen von Heinrich Nestle in Henri Nestlé. Seine heute weltweit bekannte Firma gründete das Alimentarium, ein Museum für Ernährung.

Alimentarium – Museum für Ernährung
Detailkarte einblenden