Altstadt von Bern

Altstadt von Bern

Dank des weitgehend unverändert erhaltenen mittelalterlichen Stadtbildes wurde Bern 1983 in das Verzeichnis der Unesco-Weltkulturgüter aufgenommen. mehr

Museum der Kulturen

Museum der Kulturen

Das Museum der Kulturen will mit ansprechenden, spannenden Ausstellungen und abwechslungsreichen Veranstaltungen das kulturelle Leben und Bewusstsein in und um Basel, aber auch überregional fördern. Das Museum bietet die einzigartige Möglichkeit,...mehr

Niederdorf

Niederdorf

Das legendäre Zürcher Altstadtquartier Niederdorf wird von den...mehr

Tschuggen Grand Hotel

Tschuggen Grand...

Auf vier Etagen dampft und plätschert die imposante Wasser- und...mehr

Altstadt von Bern

Dank des weitgehend unverändert erhaltenen mittelalterlichen Stadtbildes wurde Bern 1983 in das Verzeichnis der Unesco-Weltkulturgüter aufgenommen.

Dank des weitgehend unverändert erhaltenen mittelalterlichen Stadtbildes wurde Bern 1983 in das Verzeichnis der Unesco-Weltkulturgüter aufgenommen.

Museum der Kulturen

Das Museum der Kulturen will mit ansprechenden, spannenden Ausstellungen und abwechslungsreichen Veranstaltungen das kulturelle Leben und Bewusstsein in und um Basel, aber auch überregional fördern. Das Museum bietet die einzigartige Möglichkeit, kulturelle Dimensionen individuell zu erforschen, zu erfahren und zu geniessen.

Das Museum der Kulturen will mit ansprechenden, spannenden Ausstellungen und abwechslungsreichen Veranstaltungen das kulturelle Leben und Bewusstsein in und um Basel, aber auch überregional fördern. Das Museum bietet die einzigartige Möglichkeit, kulturelle Dimensionen individuell zu erforschen, zu erfahren und zu geniessen.

Niederdorf

Das legendäre Zürcher Altstadtquartier Niederdorf wird von den Einheimischen liebevoll «Dörfli» genannt.

Das legendäre Zürcher Altstadtquartier Niederdorf wird von den Einheimischen liebevoll «Dörfli» genannt.

Tschuggen Grand Hotel

Auf vier Etagen dampft und plätschert die imposante Wasser- und Wellnesswelt «Tschuggen Bergoase» von Stararchitekt Mario Botta. Hier wird man höchst ästhetisch in den siebten Himmel entführt.

Im Spitzenhotel mit atemberaubender Aussicht werden die Gäste vom hoteleigenen «Tschuggen-Express» direkt ins Ski- und Wandergebiet von Arosa gebracht (Ski-in & Ski-out). Die 130 Zimmer und Suiten wurden von Carlo Rampazzi gestaltet, die 5000 m2 Wellness-Anlage hat Stararchitekt Mario Botta umgesetzt. Ausserdem im Haus: Kindergarten, 5 Restaurants, Sportshop. Mitglied u.a. von The Leading Hotels in the World.