Mit dem Fahrrad die Schweiz entdecken

Verschiedene Organisationen in der Schweiz ermöglichen eine einfache und unkomplizierte Art und Weise, sich rund um die Uhr ein Fahrrad zu mieten und die schönen Landschaften und geschichtsträchtigen Städte zu erkunden oder einfach nur, um ökologisch von A nach B zu gelangen.

Le Funiculaire – ein Bijou

Jedermann in Freiburg kennt das "Funiculaire", eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Standseilbahn wurde 1899 in Betrieb genommen und verbindet das Stadtzentrum mit der Unterstadt.

Alle kennen das "Funi", die Standseilbahn vom Stadtzentrum in die Unterstadt Neuveville. Seit 1899 ist die nostalgische Bahn unterwegs – ohne Strom und ohne Abgase.

Solarbob

Wer sich mit dem Rodel-Lift bergwärts befördern lässt, allein oder zu zweit, wird von Sonnenkraft angetrieben. Oben angekommen gehts ohne Umsteigen zurück an den Start. Die Geschwindigkeit bestimmen die Rodler selbst durch einfaches Betätigen des Steuerhebels: Der Solarbob ist einzigartig: über 1000 aufregende Meter Rodelspass durchs ganze Jahr.

Solarbob ist die einzigartige Rodelbahn, die Spass und Ökologie verbindet: Hochgezogen wird man mit einem Lift, der durch Sonnenenergie angetrieben wird. Aber keine Angst, der Solarbob kann auch genutzt werden, wenn die Sonne nicht scheint.

"Le Kuklos" dreht sich mit Hilfe von Solarenergie

Der Pfad der erneuerbaren Energien in Leysin zeigt auf, welch wichtige Rolle der Energie heutzutage zukommt. In unmittelbarer Nähe des Lernpfades befindet sich das Drehrestaurant "Le Kuklos", das sich mit Hilfe von Solarstrom dreht.

Der Pfad der erneuerbaren Energien in Leysin zeigt auf, welch wichtige Rolle der Energie heutzutage zukommt. In unmittelbarer Nähe des Lernpfades befindet sich das Drehrestaurant "Le Kuklos", das sich mit Hilfe von Solarstrom dreht.