Sierre, Salgesch et Environs

Sierre, Salgesch et Environs

Siders (franz. Sierre), auf mehreren Hügeln angelegt und eingebettet zwischen Rebbergen, ist eine von der Sonne sehr verwöhnte Walliser Kleinstadt. Der Weinbau und die Kultur geniessen einen hohen Stellenwert. Viele Künstler liessen sich von der...mehr

Stein am Rhein – Kleinod am Untersee

Stein am Rhein – Kleinod am Untersee

Da, wo der Bodensee wieder zum Rhein wird, liegt das Städtchen Stein am Rhein. Es ist berühmt für seinen gut erhaltenen Altstadtkern mit bemalten Häuserfassaden und Fachwerkhäusern, für die es 1972 den allerersten Wakker-Preis erhielt.mehr

Säntis-Schwägalp

Säntis-Schwägalp

Die Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Frankreich und...mehr

Ascona

Ascona

Ascona ist der tiefstgelegene Ort der Schweiz. Es liegt auf 196 Metern...mehr

Sierre, Salgesch et Environs

Siders (franz. Sierre), auf mehreren Hügeln angelegt und eingebettet zwischen Rebbergen, ist eine von der Sonne sehr verwöhnte Walliser Kleinstadt. Der Weinbau und die Kultur geniessen einen hohen Stellenwert. Viele Künstler liessen sich von der Lage und der Kultur der Stadt begeistern. Siders ist dank seiner zentralen Lage auch geeigneter Ausgangspunkt vieler Ausflüge.

Siders (franz. Sierre), schön auf mehreren Hügeln angelegt und eingebettet zwischen Rebbergen, ist eine von der Sonne sehr verwöhnte Walliser Kleinstadt. Der Weinbau und die Kultur geniessen einen hohen Stellenwert. Siders ist dank seiner zentralen Lage auch geeigneter Ausgangspunkt vieler Ausflüge.

Stein am Rhein – Kleinod am Untersee

Da, wo der Bodensee wieder zum Rhein wird, liegt das Städtchen Stein am Rhein. Es ist berühmt für seinen gut erhaltenen Altstadtkern mit bemalten Häuserfassaden und Fachwerkhäusern, für die es 1972 den allerersten Wakker-Preis erhielt.

Da, wo der Bodensee wieder zum Rhein wird, liegt das Städtchen Stein am Rhein. Es ist berühmt für seinen gut erhaltenen Altstadtkern mit bemalten Häuserfassaden und Fachwerkhäusern, für die es 1972 den allerersten Wakker-Preis erhielt.

Säntis-Schwägalp

Die Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Frankreich und Italien gleichzeitig sehen, das kann man vom 2502m hohen Säntis aus. Der höchste Berg der Alpsteinregion ist Ausgangspunkt und Ziel von Bergtouren, Wanderungen und Skiausflügen.

Die Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Frankreich und Italien gleichzeitig sehen, das kann man vom 2502m hohen Säntis aus. Der höchste Berg der Alpsteinregion liegt im Zentrum eines weiten Netzes von Wanderwegen. Ein Spaziergang oder eine anspruchsvolle Bergtour führen direkt ins Herz dieser unvergleichlichen Region.

Ascona

Ascona ist der tiefstgelegene Ort der Schweiz. Es liegt auf 196 Metern über Meer am Nordufer des Langensees, dem Lago Maggiore. Ascona ist für die Altstadt, die südländische Seepromenade mit den Strassencafés und das milde Klima berühmt.

Ascona ist der tiefstgelegene Ort der Schweiz. Es liegt auf 196 Metern über Meer am Nordufer des Langensees, dem Lago Maggiore. Ascona ist für die Altstadt, die südländische Seepromenade mit den Strassencafés und das milde Klima berühmt.