Samedan

Samedan

Samedan liegt im Herzen des Oberengadins, inmitten einer Naturlandschaft, die sich jeden Tag wieder aufs Neue in ihrer ganzen Herrlichkeit präsentiert. Die würzige Luft der Alpen und das ideale Klima machen jeden Augenblick, ja gar jeden Atemzug...mehr

Les Diablerets

Les Diablerets

Zwischen Genfersee und Gstaad, auf 1200m, liegt Les Diablerets, eine Hochburg des Abenteuersports. Selbst im Sommer ist der Gletscher ein Schneeparadies und zahlreiche Fun-Sportarten prägen das Angebot. Das vom Schweizer Stararchitekten Mario...mehr

Aletsch Arena

Aletsch Arena

Kristallklare Luft, knirschender Schnee, Sonnenschein von früh bis spät,...mehr

Säntis-Schwägalp

Säntis-Schwägalp

Die Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Frankreich und...mehr

Samedan

Samedan liegt im Herzen des Oberengadins, inmitten einer Naturlandschaft, die sich jeden Tag wieder aufs Neue in ihrer ganzen Herrlichkeit präsentiert. Die würzige Luft der Alpen und das ideale Klima machen jeden Augenblick, ja gar jeden Atemzug zum unvergesslichen Erlebnis.

Der vitale Hauptort des Oberengadins ist nicht nur das politische Zentrum, sondern auch Hort der Engadiner Lebensart. Seine Bedeutung verdankt Samedan seiner Lage im Herzen des Oberengadins: Das Dorf ist Dreh- und Angelpunkt der Rhätischen Bahn und Heimat des kleinen internationalen Flughafens.

Les Diablerets

Zwischen Genfersee und Gstaad, auf 1200m, liegt Les Diablerets, eine Hochburg des Abenteuersports. Selbst im Sommer ist der Gletscher ein Schneeparadies und zahlreiche Fun-Sportarten prägen das Angebot. Das vom Schweizer Stararchitekten Mario Botta erbaute Gletscher-Restaurant Glacier 3000 ist ein weiteres Highlight.

Zwischen Genfersee und Gstaad, auf 1200m, liegt Les Diablerets, eine Hochburg des Abenteuersports. Das Skigebiet Glacier 3000 im Herzen der Waadtländer Alpen bietet ausgedehntes Schnee- und Gletscher-Vergnügen.

Aletsch Arena

Kristallklare Luft, knirschender Schnee, Sonnenschein von früh bis spät, Logenplatz am Aletschgletscher und freie Sicht auf die schönsten Viertausender des Wallis.

Kristallklare Luft, knirschender Schnee, Sonnenschein von früh bis spät, Logenplatz am Aletschgletscher und freie Sicht auf die schönsten Viertausender des Wallis.

Säntis-Schwägalp

Die Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Frankreich und Italien gleichzeitig sehen, das kann man vom 2502m hohen Säntis aus. Der höchste Berg der Alpsteinregion ist Ausgangspunkt und Ziel von Bergtouren, Wanderungen und Skiausflügen.

Die Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Frankreich und Italien gleichzeitig sehen, das kann man vom 2502m hohen Säntis aus. Der höchste Berg der Alpsteinregion liegt im Zentrum eines weiten Netzes von Wanderwegen. Ein Spaziergang oder eine anspruchsvolle Bergtour führen direkt ins Herz dieser unvergleichlichen Region.