Abteikirche aus dem 11. Jahrhundert

Abteikirche aus dem 11. Jahrhundert

Die Stiftskirche Payerne ist eine der wichtigsten romanischen Kirchenbauten der Schweiz und erinnert zusammen mit dem Kapitelsaal an den einstigen Glanz des Cluniazenserklosters. mehr

Basilika der Abtei – Klosterschatz

Basilika der Abtei – Klosterschatz

Die Abtei Saint-Maurice im Wallis entstand als Stätte der Märtyrerverehrung vor 1'500 Jahren. Der Pilgerort war einst das spirituelle Zentrum des burgundischen Reichs und beherbergt heute einen der reichsten Kirchenschätze Europas.mehr

Kirche Santa Maria degli Angioli

Kirche Santa...

Die Kirche gehörte zu einem 1490 gegründeten Franziskaner Kloster. Sehr...mehr

Abbaye d'Hauterive

Abbaye d'Hauterive

Das Kloster gehört zum Orden der Zisterzienser-Mönche und liegt nur 7 km...mehr

Abteikirche aus dem 11. Jahrhundert

Die Stiftskirche Payerne ist eine der wichtigsten romanischen Kirchenbauten der Schweiz und erinnert zusammen mit dem Kapitelsaal an den einstigen Glanz des Cluniazenserklosters.

Die Stiftskirche Payerne ist eine der wichtigsten romanischen Kirchenbauten der Schweiz und erinnert zusammen mit dem Kapitelsaal an den einstigen Glanz des Cluniazenserklosters. Im Museum nebenan entdecken Sie General Jomini und Werke von Aimée Rapin, einer Malerin, die ohne Arme zur Welt kam.

Abteikirche aus dem 11. Jahrhundert
Detailkarte einblenden

Basilika der Abtei – Klosterschatz

Die Abtei Saint-Maurice im Wallis entstand als Stätte der Märtyrerverehrung vor 1'500 Jahren. Der Pilgerort war einst das spirituelle Zentrum des burgundischen Reichs und beherbergt heute einen der reichsten Kirchenschätze Europas.

Die Abtei Saint-Maurice im Wallis entstand als Stätte der Märtyrerverehrung vor 1'500 Jahren. Der Pilgerort war einst das spirituelle Zentrum des burgundischen Reichs und beherbergt heute einen der reichsten Kirchenschätze Europas.

Basilika der Abtei – Klosterschatz
Detailkarte einblenden

Kirche Santa Maria degli Angioli

Die Kirche gehörte zu einem 1490 gegründeten Franziskaner Kloster. Sehr wertvoll und bekannt ist das Fresko der Kreuzigung von Bernardino Luini (1529) auf der Zwischenwand, die das Schiff vom Chor trennt.

Die Kirche, die ursprünglich zu einem Franziskanerkloster gehörte, enthält das berühmteste Renaissancefresko der Schweiz, das die ganze ganze Wand des Kirchenschiffes einnimmt. Die von Bernardino Luini 1529 geschaffene "Leidensgeschichte und Kreuzigung Christi" zeichnet sich durch grosse Ausdruckskraft und Lebendigkeit der einzelnen Szenen aus.

Kirche Santa Maria degli Angioli
Detailkarte einblenden

Abbaye d'Hauterive

Das Kloster gehört zum Orden der Zisterzienser-Mönche und liegt nur 7 km von Freiburg enfernt.

Das Kloster gehört zum Orden der Zisterzienser-Mönche und liegt nur 7 km von Freiburg enfernt.

Abbaye d'Hauterive
Detailkarte einblenden