Tanznacht 40 Rapperswil

Tanznacht 40 Rapperswil

Für alle ab 40 Jahren, mit Disco-Hits von alt bis neu.mehr

Prynum, L’arbre Bizarre

Prynum, L’arbre Bizarre

Band: L'Arbre Bizarre (Schweiz) - Live: Prynum ()PrynumDas im Frühjahr 2013 gegründete Quartett hat sich seit seinem Bühnendebüt im Dezember 2014 mit seinem vielseitigen Instrumental-Rock einen besonderen Platz in der Stuttgarter Musikszene...mehr

Maske in Blau

Maske in Blau

Was verbirgt sich hinter dieser geheimnisvollen Maske? – Soviel nur sei...mehr

Ursin reloaded cun Fiona Könz

Ursin reloaded...

"Uorsin reloaded" ist mehr als nur ein Konzert. Selina Chönz´ Enkelin...mehr

Tanznacht 40 Rapperswil

Für alle ab 40 Jahren, mit Disco-Hits von alt bis neu.

Für alle ab 40 Jahren, mit Disco-Hits von alt bis neu.

Prynum, L’arbre Bizarre

Band: L'Arbre Bizarre (Schweiz) - Live: Prynum ()PrynumDas im Frühjahr 2013 gegründete Quartett hat sich seit seinem Bühnendebüt im Dezember 2014 mit seinem vielseitigen Instrumental-Rock einen besonderen Platz in der Stuttgarter Musikszene erspielt. Insbesondere die Kombination aus PRYNUMS organischem Sound und den darauf abgestimmten Visuals machen die Intensität ihrer Konzerte aus.L'arbre bizarreDie Basler vereinen musikalische Einflüsse von Post Punk, Noise, Grunge, Post Rock bis zu Psychedelic Shoegaze.BIOMILL LAUFEN: „The sound of this quintet may indeed be compared to the beauty of a gnarled old oak tree; a fascinating oeuvre with lots of unpredictable turns, whose roots lie with the dark Velvet Underground as well as the cranky Pavement. An insider's tip!"

Band: L'Arbre Bizarre (Schweiz) - Live: Prynum ()PrynumDas im Frühjahr 2013 gegründete Quartett hat sich seit seinem Bühnendebüt im Dezember 2014 mit seinem vielseitigen Instrumental-Rock einen besonderen Platz in der Stuttgarter Musikszene erspielt. Insbesondere die Kombination aus PRYNUMS organischem Sound und den darauf abgestimmten Visuals machen die Intensität ihrer Konzerte aus.L'arbre bizarreDie Basler vereinen musikalische Einflüsse von Post Punk, Noise, Grunge, Post Rock bis zu Psychedelic Shoegaze.BIOMILL LAUFEN: „The sound of this quintet may indeed be compared to the beauty of a gnarled old oak tree; a fascinating oeuvre with lots of unpredictable turns, whose roots lie with the dark Velvet Underground as well as the cranky Pavement. An insider's tip!"

Maske in Blau

Was verbirgt sich hinter dieser geheimnisvollen Maske? – Soviel nur sei vorerst verraten: Sie gehört zu einer bittersüssen Liebesgeschichte, die den „blauen" Faden liefert für einen Operettenklassiker, der alles zu bieten hat, was man sich wünscht - Eine Handlung mit vielen Emotionen und Überraschungen - Orchesterzauber mit eingängigen Melodien, darunter bekannte Evergreens wie „Die Juliska, die Juliska aus Buda-Budapest", „Schau einer schönen Frau nie zu tief in die Augen", „Am Rio Negro", „Ja, das Temp'rament" - mitreissende Tanz– und Ensembleszenen - exotische Schauplätze!

Was verbirgt sich hinter dieser geheimnisvollen Maske? – Soviel nur sei vorerst verraten: Sie gehört zu einer bittersüssen Liebesgeschichte, die den „blauen" Faden liefert für einen Operettenklassiker, der alles zu bieten hat, was man sich wünscht - Eine Handlung mit vielen Emotionen und Überraschungen - Orchesterzauber mit eingängigen Melodien, darunter bekannte Evergreens wie „Die Juliska, die Juliska aus Buda-Budapest", „Schau einer schönen Frau nie zu tief in die Augen", „Am Rio Negro", „Ja, das Temp'rament" - mitreissende Tanz– und Ensembleszenen - exotische Schauplätze!

Ursin reloaded cun Fiona Könz

"Uorsin reloaded" ist mehr als nur ein Konzert. Selina Chönz´ Enkelin Fiona Könz liest einige ihrer Texte, und auf der Bühne stehen zwei Stalllaternen von Ralph Sonderegger, auf denen sich Bilder und Ornamente fast unmerklich verwandeln und eine neue Sicht auf die Dinge vorschlagen.Die Texte von Fiona Könz, die Musik von Jodok Hess, die Gestaltung von Ralph Sonderegger, die Stimme von Andrina Bollinger – das alles zusammen verspricht einen unvergesslichen Abend, und eine Versöhnung von alter und neuer Weltsicht, von Urslis fleissigem Streben und Fionas Sinn für die schönen Umwege. Die grosse und die kleine Glocke geben sich die Hand. // Reservationen: Tel-Nr. 081 858 57 06

"Uorsin reloaded" ist mehr als nur ein Konzert. Selina Chönz´ Enkelin Fiona Könz liest einige ihrer Texte, und auf der Bühne stehen zwei Stalllaternen von Ralph Sonderegger, auf denen sich Bilder und Ornamente fast unmerklich verwandeln und eine neue Sicht auf die Dinge vorschlagen.Die Texte von Fiona Könz, die Musik von Jodok Hess, die Gestaltung von Ralph Sonderegger, die Stimme von Andrina Bollinger – das alles zusammen verspricht einen unvergesslichen Abend, und eine Versöhnung von alter und neuer Weltsicht, von Urslis fleissigem Streben und Fionas Sinn für die schönen Umwege. Die grosse und die kleine Glocke geben sich die Hand. // Reservationen: Tel-Nr. 081 858 57 06