Hotel Goldener Schlüssel

Das Herzstück des Hauses ist die Gaststube mit ihrer einzigartigen Holzdecke.

Es ist das älteste Gasthaus der Stadt Bern und verwöhnte seine Besucher schon vor 500 Jahren mit Speis und Trank. Seither hat sich im «Goldenen Schlüssel» vieles verändert – die herzliche Gastfreundschaft jedoch ist zur Tradition geworden! Das charmante Hotel, das vor kurzem komplett renoviert wurde, liegt in der Fussgängerzone mitten im pittoresken Zentrum der Bundesstadt, die aufgrund ihrer fantastischen historischen Kulisse als Weltkulturerbe unter UNESCO-Schutz steht.

Boutique-Hotel Schlüssel

Das Boutique-Hotel Schlüssel pflegt die besondere Note: mit zwölf romantischen Zimmern, sinnlichen Farben und charmanten Details wie freistehenden Badewannen.

Das Boutique-Hotel Schlüssel pflegt die besondere Note: mit zwölf romantischen Zimmern, sinnlichen Farben und charmanten Details wie freistehenden Badewannen. Das Restaurant lädt zum gediegenen Genuss, zu rauschenden Festen und kreativen Seminaren. Insgesamt finden rund 100 Gäste Platz (10 im Jägerstübli, 20 in der Gaststube, 50 im Festsaal). Aber auch die Gartenwirtschaft, der Schlüsselkeller und die Spezereihandlung sind zu empfehlen. Und die Gastfreundschaft wurde sogar schon ausgezeichnet. Treppenhaus und Fassade wurde im 2013 sanft renoviert.

Berggasthaus Alter Säntis

Hoch auf dem Gipfel mit überwältigendem 6-Länder-Blick thront das traditionelle Berghotel auf dem 2502 m.ü.M.

Hoch auf dem Gipfel mit überwältigendem 6-Länder-Blick thront das traditionelle Berghotel auf dem 2502 m.ü.M liegenden Säntis. Erholsam schlafen in den diversen Doppel- und Einerzimmern, teilweise mit Dusche und WC. Im funktionalen Matratzenlager für 5 bis 24 Personen finden rund 70 Gäste Platz. Gutbürgerliche Appenzeller Küche und hausgemachte Spezialitäten. Ein grosser Saal bietet sich für Feste und Bankette an. Auf der Sonnenterrasse schwebt man weit über der spektakulären Bergwelt und fern vom Alltag.

Almagellerhütte SAC

Beliebter Ausgangspunkt für anspruchsvolle Hochgebirgstouren, unzählige Wanderungen und Stützpunkt für Sportkletterer.

Beliebter Ausgangspunkt für anspruchsvolle Hochgebirgstouren, unzählige Wanderungen und Stützpunkt für Sportkletterer. Die urchige Hütte ist auf 2894 m.ü.M. im Saastal gelegen und wird von Juni bis September bewartet, ansonsten ist nur der Winterraum geöffnet. Separater Stein- und Holzpavillon für Gruppen bis 28 Personen, insgesamt Schlafplätze in Massenlagern für 120 Personen. Auf Wunsch Frühstück und Halbpension. Zwei gemütliche Aufenthaltsräume, eigene Wasser- und Stromversorgung.