Bergrestaurant Hannig, 2336m

Grosse Sonnenterrasse mit atemberaubendem Panoramablick. Grosser Spielplatz mit langer Rutschbahn. Im Restaurant Spielecke für unsere kleinen Gäste. Ausgangspunkt zum Winterwandergebiet des Sonnenbergs Hannig und Start des Schlitttelweges.

Bergrestaurant Hannig, 2336m
Detailkarte einblenden

Abfahrt Mittelallalin

Das Allalin-Gebiet in Saas-Fee wartet mit Superlativen auf: Vom höchstgelegenen Drehrestaurant der Welt auf 3500 m führt eine der längsten Abfahrtsstrecken der Alpen direkt ins Dorf. Das Skigebiet ist für Könner ebenso geeignet wie für Genussfahrer.

Abfahrt Mittelallalin
Detailkarte einblenden

Galen-Piste

Die Abfahrt von der Gondelbahn-Bergstation Plattjen nach Saas-Fee richtet sich vor allem an versierte Fahrer. Die Piste ermöglicht eine rasante Talfahrt mit Blick auf die Mischabelkette. Nicht von ungefähr wurde sie früher für Weltcuprennen genutzt.

Galen-Piste
Detailkarte einblenden

Über dem Saaser-Tal auf Walser-Wegen

Die leichte Wanderung auf historischem Pfad von Gspon nach Saas Grund über Alpen, bequeme Waldwege und Flursträsschen ist die schönste Annäherung ans Gletscherdorf Saas Fee.

Die Walser, ursprünglich Bewohner des Goms, wanderten im Mittelalter über Höhenrouten und Pässe nach Osten und Süden aus. Eine ihrer Routen verlief über das Dorf Gspon entlang der Waldgrenze hoch über der schwer gangbaren Talschlucht bis Saas-Grund und von dort weiter über den Monte Moro-Pass nach Italien.

Über dem Saaser-Tal auf Walser-Wegen
Detailkarte einblenden