Der 1. August, Bundesfeier

Der 1. August, Bundesfeier

Brauchtum und Volksfeste – Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts wird in der Schweiz der 1. August als Nationalfeiertag begangen. Das Datum wird hergeleitet von einem der ersten...mehr

Der Vogel Gryff in Basel (BS)

Der Vogel Gryff in Basel (BS)

Brauchtum und Volksfeste – Am späten Vormittag eines Wintertages - es ist abwechselnd der 13., 20. oder 27. Januar - schwimmt ein Floss mit zwei Tambouren, zwei Männern mit...mehr

Schlossoper

Schlossoper

Theater unter freiem Himmel – Das einmalige Konzept der Schlossoper...mehr

ViaSalina - Auf den Spuren des weissen Goldes

ViaSalina - Auf...

Kulturwege – Route: Bern - Murten - Lac de...mehr

Der 1. August, Bundesfeier

Brauchtum und Volksfeste – Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts wird in der Schweiz der 1. August als Nationalfeiertag begangen. Das Datum wird hergeleitet von einem der ersten Verträge zwischen den drei Kantonen Uri, Schwyz und Unterwalden, die den Kern der im Laufe von über fünf Jahrhunderten entstandenen heutigen Schweiz bildeten.

1291 Gründung der Eidgenossenschaft

Seit 1891 wird in der Schweiz der 1. August als Nationalfeiertag begangen. Das Datum wird hergeleitet von einem der ersten Verträge zwischen den drei Kantonen Uri, Schwyz und Unterwalden, die den Kern der im Laufe von über fünf Jahrhunderten entstandenen heutigen Schweiz bildeten.

Der 1. August, Bundesfeier

Der Vogel Gryff in Basel (BS)

Brauchtum und Volksfeste – Am späten Vormittag eines Wintertages - es ist abwechselnd der 13., 20. oder 27. Januar - schwimmt ein Floss mit zwei Tambouren, zwei Männern mit grossen Fahnen, zwei Kanonieren, die ständig Böllerschüsse abfeuern, und als Hauptfigur einem maskierten Wilden Mann, der eine entwurzelte Tanne trägt und tänzelnd ausschliesslich zum Kleinhasel, dem Stadtteil rechts des Rheines, hinüberschaut.

13., 20. oder 27.

Der Vogel Gryff in Basel (BS)
Detailkarte einblenden

Schlossoper

Theater unter freiem Himmel – Das einmalige Konzept der Schlossoper Haldenstein, das zur Förderung des musikalischen Nachwuchses dient, ist eine Initiative des künstlerischen Leiters Marcus Bosch. Inzwischen hat er sich und dem Konzept auf internationalem Parkett einen Namen verschafft.

2001 wurde in der unvergleichlichen Atmosphäre des Schlosses Haldenstein erstmals eine Freilichtoper gespielt. Die Initiative ging vom künstlerischen Leiter Marcus Bosch aus, der sich inzwischen als Dirigent auf dem internationalen Parkett einen Namen gemacht hat.

Schlossoper
Detailkarte einblenden

ViaSalina - Auf den Spuren des weissen Goldes

Kulturwege – Route: Bern - Murten - Lac de Neuchâtel - Yverdon-les-Bains - col des Etroits - Pontarlier (F) - Salins-les-Bains (F) - Arc-et-Senans (F)

ViaSalina - Auf den Spuren des weissen Goldes