Lourdes Grotte

Lourdes Grotte

Vierzehn Kreuzwegstationen führen von der Kirche zur "Lourdes Grotte", eine Nachbildung des Ortes, wo in Lourdes (Frankreich) 1858 die Muttergottes dem Mädchen Bernadette Soubirous 18xl erschien und wo Millionen von Pilgern beten und von...mehr

Kathedrale St. Mariä Himmelfahrt

Kathedrale St. Mariä Himmelfahrt

Gerne kann die Kathedrale als Wahrzeichen der Bischofsstadt Chur bezeichnet werden. Von aussen eher schlicht, besticht sie durch ihr prunkvolles Inneres.mehr

Abteikirche aus dem 11. Jahrhundert

Abteikirche aus...

Die Stiftskirche Payerne ist eine der wichtigsten romanischen...mehr

Die Ammler Krippe

Die Ammler Krippe

Jahr für Jahr zieht die Ammler Krippe Hunderte von Besuchern von Nah und...mehr

Lourdes Grotte

Vierzehn Kreuzwegstationen führen von der Kirche zur "Lourdes Grotte", eine Nachbildung des Ortes, wo in Lourdes (Frankreich) 1858 die Muttergottes dem Mädchen Bernadette Soubirous 18xl erschien und wo Millionen von Pilgern beten und von körperlichen Leiden geheilt werden. In der Entlebucher Grotte geben sich Paare gerne das Ja-Wort und stille Beter finden hier Ruhe und Erholung.

Kathedrale St. Mariä Himmelfahrt

Gerne kann die Kathedrale als Wahrzeichen der Bischofsstadt Chur bezeichnet werden. Von aussen eher schlicht, besticht sie durch ihr prunkvolles Inneres.

Gerne kann die Kathedrale als Wahrzeichen der Bischofsstadt Chur bezeichnet werden. Von aussen eher schlicht, besticht sie durch ihr prunkvolles Inneres.

Abteikirche aus dem 11. Jahrhundert

Die Stiftskirche Payerne ist eine der wichtigsten romanischen Kirchenbauten der Schweiz und erinnert zusammen mit dem Kapitelsaal an den einstigen Glanz des Cluniazenserklosters.

Die Stiftskirche Payerne ist eine der wichtigsten romanischen Kirchenbauten der Schweiz und erinnert zusammen mit dem Kapitelsaal an den einstigen Glanz des Cluniazenserklosters. Im Museum nebenan entdecken Sie General Jomini und Werke von Aimée Rapin, einer Malerin, die ohne Arme zur Welt kam.

Die Ammler Krippe

Jahr für Jahr zieht die Ammler Krippe Hunderte von Besuchern von Nah und Fern an, und Jahr für Jahr leisten viele Helfer in unzähligen Stunden einen unbezahlbaren Effort, um den Besuchern ein einmaliges Weihnachtserlebnis zu ermöglichen.

Das ganze Jahr hindurch sind der Kirchenpfleger Beat Gmür und der Sakristans Erich Sax in den Ammler Bergen unterwegs, um Material für die riesige Krippenlandschaft zu sammeln.