Kunstmuseum La Chaux-de-Fond

Kunstmuseum La Chaux-de-Fond

Schweizer und internationale Kunst aus dem 19. u. 20. Jahrhundert. Werke von Léopold Robert und Le Corbusier. Kollektion René und Madeleine Junod (Werke von Van Gogh, Derain, Rouault, usw.). Temporäre Ausstellungen mit moderner und...mehr

Stemmler Museum

Stemmler Museum

Das Museum umfasst eine zoologische Ausstellung mit vielen Vögeln und Säugetieren aus Europa und Sibirien sowie eine kleine Kürschnerwerkstatt des Präparators, Kürschners und Naturschützers Carl Stemmler (1882-1971).mehr

IWC-Museum

IWC-Museum

Durch ein modernes und extravagantes Raum- und Beleuchtungskonzept...mehr

Kunstraum Baden

Kunstraum Baden

Der Kunstraum Baden ist eine öffentliche Institution, die sich nur eine...mehr

Kunstmuseum La Chaux-de-Fond

Schweizer und internationale Kunst aus dem 19. u. 20. Jahrhundert. Werke von Léopold Robert und Le Corbusier. Kollektion René und Madeleine Junod (Werke von Van Gogh, Derain, Rouault, usw.). Temporäre Ausstellungen mit moderner und zeitgenössischer Kunst.

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude beherbergt eine eindrückliche Sammlung.

Stemmler Museum

Das Museum umfasst eine zoologische Ausstellung mit vielen Vögeln und Säugetieren aus Europa und Sibirien sowie eine kleine Kürschnerwerkstatt des Präparators, Kürschners und Naturschützers Carl Stemmler (1882-1971).

IWC-Museum

Durch ein modernes und extravagantes Raum- und Beleuchtungskonzept werden Uhren und Artefakte inszeniert und präsentiert.

Durch ein modernes und extravagantes Raum- und Beleuchtungskonzept werden Uhren und Artefakte aus der über 140 Jahren IWC Unternehmensgeschichte inszeniert und präsentiert.

Kunstraum Baden

Der Kunstraum Baden ist eine öffentliche Institution, die sich nur eine Gehminute vom Bahnhof Baden entfernt befindet. Sie ist in einer ehemaligen Werkhalle in einem denkmalgeschützten Gebäude untergebracht. Der Eintritt ist frei.

Der Kunstraum Baden ist eine öffentliche Institution, die sich nur eine Gehminute vom Bahnhof Baden entfernt befindet. Sie ist in einer ehemaligen Werkhalle in einem denkmalgeschützten Gebäude untergebracht. Der Eintritt ist frei.