Crest Falla – für Naturliebhaber

Crest Falla – für Naturliebhaber

Berge – Die gemächliche Fahrt über den gewaltigen Wiesenhang mit verstreuten Heuhütten und Ställen in der Urlaubsoase Brigels Waltensburg Andiast tut gut.mehr

Monte Lema – auf dem Aussichtsgrat

Monte Lema – auf dem Aussichtsgrat

Berge – Von Miglieglia erreicht die moderne Gruppen-Umlaufbahn in nur zehn Minuten den Gipfel des Monte Lema. Dort eröffnet sich ein wunderbarer Ausblick von der...mehr

Naturschutzgebiet

Naturschutzgebiet...

Berge – Hier gibt es grössere Steinbock- und...mehr

Piora – Standseilbahn Ritom

Piora –...

Berge – Eine der steilsten Standseilbahnen der Schweiz führt...mehr

Crest Falla – für Naturliebhaber

Berge – Die gemächliche Fahrt über den gewaltigen Wiesenhang mit verstreuten Heuhütten und Ställen in der Urlaubsoase Brigels Waltensburg Andiast tut gut.

Brigels ist der Ausgangspunkt für Passwanderungen ins Glarnerland. Die Sesselbahn Crest Falla bringt Wanderer und Geniesser der Aussicht 400m über den Brigelser See.

Crest Falla – für Naturliebhaber
Detailkarte einblenden

Monte Lema – auf dem Aussichtsgrat

Berge – Von Miglieglia erreicht die moderne Gruppen-Umlaufbahn in nur zehn Minuten den Gipfel des Monte Lema. Dort eröffnet sich ein wunderbarer Ausblick von der Terrasse des Bergrestaurants aus.

Der Gipfel ist Ziel- und Ausgangspunkt für zahlreiche Gratwanderer, aber auch Ausflügler, Gleitschirmsportler, Mountainbiker und Modellflugzeug-Amateure.

Monte Lema – auf dem Aussichtsgrat
Detailkarte einblenden

Naturschutzgebiet "Vanil Noir"

Berge – Hier gibt es grössere Steinbock- und Gämsenpopulationen. Das Vallon des Morteys zeichnet sich aber auch durch seltene Pflanzenarten aus (Alpen-Betonie, Spitzorchis, Alpen-Lein, Alpen-Schuppenkopf und Berg-Drachenkopf). Das Naturschutzgebiet liegt auf dem Gebiet der Gemeinden Charmey und Grandvillard und umfasst eine Fläche von 15km² mit den Tälern von Bounavaux und Morteys.

Naturschutzgebiet
Detailkarte einblenden

Piora – Standseilbahn Ritom

Berge – Eine der steilsten Standseilbahnen der Schweiz führt von Piotta aus auf die Alp Piora. 1921 für den Stauseebau erstellt, transportiert die kleine rote Bahn heute 100 Personen pro Stunde ins schöne Wandergebiet rund um die Bergseen der Region Ritom-Piora.

Eine der steilsten Standseilbahnen fährt von der Leventina zum Ritomsee. Ein besonders abwechslungsreicher Ausflug mit unterschiedlichsten Eindrücken unterwegs.

Piora – Standseilbahn Ritom
Detailkarte einblenden