Wildnispark Zürich

Wildnispark Zürich

Bergsommer-Tipps – Der erste Naturerlebnispark der Schweiz birgt manches Geheimnis: eine urwüchsige Idylle und das eine oder andere Rätsel für Forscher.mehr

Appenzellerland

Appenzellerland

Winterdestinationen – Träumen Sie von spiegelblanken Seen und schwindelerregenden Felsen, von schmucken Dörfern und freundlichen Menschen? "Sönd herzlich willkomm" im Appenzellerland. mehr

Die höchste gedeckte Holzbrücke Europas

Die höchste...

Rekordverdächtig – die Schweiz – Zwischen Kerns und Flüeli-Ranft...mehr

Parc Jura vaudois

Parc Jura vaudois

Bergsommer-Tipps – Der Parc Jura vaudois zieht sich vom...mehr

Wildnispark Zürich

Bergsommer-Tipps – Der erste Naturerlebnispark der Schweiz birgt manches Geheimnis: eine urwüchsige Idylle und das eine oder andere Rätsel für Forscher.

Der erste Naturerlebnispark der Schweiz bietet eine einzigartige Kombination von Wald, Wildnis und Tieren. Zum Wildnispark Zürich gehören Sihlwald, das Besucherzentrum mit Museum in Sihlwald sowie der Langenberg.

Wildnispark Zürich
Detailkarte einblenden

Appenzellerland

Winterdestinationen – Träumen Sie von spiegelblanken Seen und schwindelerregenden Felsen, von schmucken Dörfern und freundlichen Menschen? "Sönd herzlich willkomm" im Appenzellerland.

Träumen Sie von spiegelblanken Seen und schwindelerregenden Felsen, von schmucken Dörfern und freundlichen Menschen? "Sönd herzlich willkomm" im Appenzellerland.

Appenzellerland
Detailkarte einblenden

Die höchste gedeckte Holzbrücke Europas

Rekordverdächtig – die Schweiz – Zwischen Kerns und Flüeli-Ranft spannt sich in 100 Metern Höhe eine 48 Meter lange gedeckte Holzbrücke über die unwirtliche Schlucht der Melchaa. Die sogenannte "Hohe Brücke" liegt in historisch bedeutsamem Gebiet.

Zwischen Kerns und Flüeli-Ranft spannt sich in 100 Metern Höhe eine 48 Meter lange gedeckte Holzbrücke über die unwirtliche Schlucht der Melchaa. Die sogenannte "Hohe Brücke" liegt in historisch bedeutsamem Gebiet.

Die höchste gedeckte Holzbrücke Europas
Detailkarte einblenden

Parc Jura vaudois

Bergsommer-Tipps – Der Parc Jura vaudois zieht sich vom La Dôle Gipfel zum mittelalterlichen Klosterstädtchen Romainmôtier. Im Norden liegt das Vallée de Joux auf 1000m Höhe. Im Süden reicht der Park über den bewaldeten Jurahang bis zu den Reben des Genfersees.

Der Parc Jura vaudois zieht sich vom La Dôle Gipfel zum mittelalterlichen Klosterstädtchen Romainmôtier. Im Norden liegt das Vallée de Joux auf 1000m Höhe.

Parc Jura vaudois
Detailkarte einblenden