Benediktinerkloster mit Schwarzer Madonna

Benediktinerkloster mit Schwarzer Madonna

Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen zum Kloster Einsiedeln, das inmitten einer atemberaubenden Landschaft mit tiefblauem See und schroffen Bergspitzen liegt. Heute gesellen sich immer mehr Kulturinteressierte und Naturliebhaber zu den Pilgern.mehr

Tinguely Museum

Tinguely Museum

Das Museum Tinguely, direkt am Rhein errichtet vom Tessiner Architekten Mario Botta, beherbergt die grösste Werksammlung von Jean Tinguely (1925–1991), einem der innovativsten und wichtigsten Schweizer Künstler des 20. Jahrhunderts. mehr

Freilichtmuseum Ballenberg

Freilichtmuseum...

Seit den 70er Jahren werden in der Schweiz alte Bauernhäuser, Ställe,...mehr

Bourbaki-Panorama – Riesenrundgemälde

Bourbaki-Panorama...

Am Wegrand sterbende Soldaten, zivile Flüchtlinge mit ihrer ganzen Habe...mehr

Benediktinerkloster mit Schwarzer Madonna

Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen zum Kloster Einsiedeln, das inmitten einer atemberaubenden Landschaft mit tiefblauem See und schroffen Bergspitzen liegt. Heute gesellen sich immer mehr Kulturinteressierte und Naturliebhaber zu den Pilgern.

Seit mehr als 1000 Jahren pilgern Menschen zum Kloster Einsiedeln, das inmitten einer atemberaubenden Landschaft mit tiefblauem See und schroffen Bergspitzen liegt. Heute gesellen sich immer mehr Kulturinteressierte und Naturliebhaber zu den Pilgern.

Tinguely Museum

Das Museum Tinguely, direkt am Rhein errichtet vom Tessiner Architekten Mario Botta, beherbergt die grösste Werksammlung von Jean Tinguely (1925–1991), einem der innovativsten und wichtigsten Schweizer Künstler des 20. Jahrhunderts.

Mit der weltweit grössten Sammlung ist das Museum Tinguely die erste Adresse zum Leben und Werk von Jean Tinguely. Seine meist interaktiven Wechselausstellungen sind Vorbildern, Zeitgenossen und aktuellen Tendenzen gewidmet.

Freilichtmuseum Ballenberg

Seit den 70er Jahren werden in der Schweiz alte Bauernhäuser, Ställe, Backhäuschen oder Scheunen nicht abgerissen, wenn sie modernen Bauten weichen müssen, sondern Stein für Stein abgebaut. Und im Freilichtmuseum Ballenberg wieder errichtet.

Seit den 70er Jahren werden in der Schweiz alte Bauernhäuser, Ställe, Backhäuschen oder Scheunen nicht abgerissen, wenn sie modernen Bauten weichen müssen, sondern Stein für Stein abgebaut. Und im Freilichtmuseum Ballenberg wieder errichtet.

Bourbaki-Panorama – Riesenrundgemälde

Am Wegrand sterbende Soldaten, zivile Flüchtlinge mit ihrer ganzen Habe und eine Armee, die an der Schweizer Grenze ihre Waffen abgibt: Das Bourbaki-Panorama ist gleichzeitig Zeuge der Medien- und der Kriegsgeschichte des 19. Jahrhunderts.

Am Wegrand sterbende Soldaten, zivile Flüchtlinge mit ihrer ganzen Habe und eine Armee, die an der Schweizer Grenze ihre Waffen abgibt: Das Bourbaki-Panorama ist gleichzeitig Zeuge der Medien- und der Kriegsgeschichte des 19. Jahrhunderts.