Auf dem Europaweg durch die Schweiz

In fünf Tagen von Gspon über Saas Fee und Grächen nach Zermatt.

Die höchsten und schönsten Gipfel der Schweizer Alpen bilden das eindrückliche Bergpanorama auf dem Europaweg. Die Mischabelgruppe, das Weisshorn und natürlich das weltbekannte Matterhorn buhlen um die Gunst der Betrachter. Nur ein einziges Mal steigt der Weg zwischen Gspon und Zermatt hinunter zum Talgrund. Ansonsten schlängelt sich der Pfad in teils waghalsiger Manier den steilen Flanken von Saaser- und Mattertal entlang. Orte wie Saas Fee, Grächen und Zermatt liegen direkt an der Route. Fünf Tage Bergwandern der Extraklasse.

Cardada Cimetta – Vogelschau

Hätten Sie gedacht, dass ausgerechnet oberhalb von Locarno ein bequem erreichbarer Aussichtspunkt liegt, von dem der tiefste Punkt (Delta Flussebene bei Ascona) und der höchste Punkt (Dufourspitze Monte Rosa) der Schweiz zu sehen sind?

Der tiefste und höchste Punkt der Schweiz auf einen Blick – im Süden der Lago Maggiore, im Westen die Walliser Hochalpen mit der Dufourspitze. Und dies nur wenige Minuten über der pulsierenden Stadt Locarno.

Schweiz: Handy-Safari - So spannend war wandern noch nie!

Im Sommer 2014 findet die Handy-Safari in 6 Destinationen statt.

Die diesjährige Handy-Safari verspricht, in 6 Familiendestinationen der Schweiz, wieder Spiel, Spass und Spannung für die ganze Familie. Zudem winken tolle Sofortpreise und die Möglichkeit, Gratisferien zu gewinnen. Das interaktive SMS-Spiel bietet dazu die Möglichkeit, die ausgewählte Feriendestination spielerisch näher kennen zu lernen.

Schweiz: Handy-Safari - So spannend war wandern noch nie!

La Pierreuse: Videmanette – Château-d’Oex

Auf steinreichen Pfaden durch das Land der Käsebarone: Die Wanderung vom Panoramaberg Videmanette hoch über Rougement hinunter bis nach Château d’Œx verläuft entlang der Grenze zum Naturschutzgebiet La Pierreuse. Ein Abstecher zur gleichnamigen Alp lohnt sich bevor man in Château d’Œx die Ausstellung der Heissluftballone besucht und im Museum die Sammlung von Scherenschnitten bewundert.

Auf steinreichen Pfaden durch das Land der Käsebarone: Die Wanderung vom Panoramaberg Videmanette hoch über Rougement hinunter bis nach Château d’Œx verläuft entlang der Grenze zum Naturschutzgebiet La Pierreuse.